Shinjukus Bahnhof steht im Zeichen von Dragon Quest Builders

    Dragon Quest Builders erscheint am 28. Januar in Japan.

    Dragon Quest Builders - News
    © Square Enix

    Im Bahnhof Shinjuku, Tokyo, trifft man im Moment auf Werbung zu Square Enix‘ bald erscheinendem Spiel Dragon Quest Builders – und man hat sich für eine Wand etwas ganz besonderes ausgedacht.

    Eine große Wand, gespickt mit lauter kleinen, lego-artigen Blöcken, die Monster aus der Dragon Quest-Reihe zeigen – genau das erwartet die Menschen, die in diesen Tagen den Bahnhof Shinjuku besuchen. Besagte Blöcke können von der Wand abgenommen werden, und darunter kommt ein riesiges Poster zum Vorschein, Werbung für Dragon Quest Builders. Die Wand ist 80 Meter lang und auf dieser wurden 180.000 Blöcke eingesetzt. Außerdem sind einige Pfeiler und Säulen mit Bildern zum Spiel geschmückt.

    Im Story-Modus geht es darum, dass Spieler die vom Dragonlord zerstörte Welt wieder aufbauen. Neben dem Ernten von Materialien und erbauen von Städten, gilt es aber auch Feinde abzuwehren, die das erschaffene zerstören wollen.
    Wenn man den ersten Kontinent abgeschlossen hat, erscheint eine unbekannte Insel, über die man dann auch den Free Build-Modus erreichen kann. In diesem kann nach Herzenslust gebaut und gegen Monster gekämpft werden.

    Das Spiel Dragon Quest Builders wird am 28. Januar 2016 in Japan für die PS4, PS3 und PS Vita erscheinen. Den ersten Kopien liegen Kirschblütenbäume als Bonus bei. Es gibt bisher keine Informationen über eine Veröffentlichung außerhalb von Japan.

    Die limitierte Dragon Quest Metal Slime Edition PS Vita wird wie das Spiel am 28. Januar 2016 in Japan erscheinen.