Sonntags Game Special: Der MMO Markt in Deutschland.

    alien-isolation
    © SEGA

    Das Sonntags Game Special beschäftigt sich heute mit der Suche nach einem neuen MMO, bzw. meinen Irrweg.

    Ich gehöre zu den GuildWars 1 Spielern, die natürlich auch direkt nach erscheinen zu GuildWars 2 gewechselt sind. Allerdings würde mir das Spiel nach einem ca. einem Jahr zu langweilig. Was also tun? Man sucht sich ein neues Spiel. Quellen gibt es ja genug und Spiele auch und so bin ich von Aion zu Warframe und wie sie alle heißen, gekommen. Einzig Blade & Souls hat mir gefallen, der Rest wirkte irgendwie flach und bot einfach nicht die Spielart die ich suchte.

    GuildWars 2

    Auf der Suche.
    Ich gehöre zu den Spielern, die absolut kein Freund von PVP sind, sich mit anderen Spielern messen, ist mir zu langweilig, ich möchte eine Story erleben, viel zu tun haben und mit ab und zu mit anderen zusammenspielen, ohne irgendwelche Rollen einnehmen zu wollen. Eigentlich ist GuildWars da ja genau das richtige, es gibt keine Tanks, keine Monks usw. PvP kann man auch getrost ignorieren, nur leider wurde der Content halt auf Dauer zu langweilig. Eine sich ständig ändernde Welt ist ja schön und gut, aber die „Kurzzeitaufgaben“ boten einfach nicht genug Abwechselung. Da es aber hieß, dass es keine Erweiterung geben wird, eine Entscheidung, die viele immer noch nicht verstehen, muss der Spieler damit leben.

    Schwinge die Flügel.
    Aion ist da leider auch nicht besser. Zugegeben, die Grafik ist ja ganz hübsch, aber der Fokus liegt immer mehr auf PvP und natürlich der besten Ausrüstung hinterher eifern. Macht auch nur bedingt Spaß, wenn man sich mal die Community genau anschaut. Da vergeht einen der Spaß.

    Aion

    Das nächste Spiel war WarFrame, auch wenn man es eigentlich nicht als MMO betiteln kann. Die Grafik ist bombastisch und die Entwickler recht eifrig, aber auf Dauer ist es auch immer dasselbe, die Level sahen alle gleich aus, Maßen an Gegnern und alles platt schießen, bieten auf Dauer auch keine Motivation immer weiter zu spielen.

    Warframe

    Also ab zu Vindictus, ist ja toll, ein Haufen an Waffen und Kombos und schon geht das Monster schnetzeln los, aber auch hier folgte schnell die Ernüchterung, denn die Welt war klein, die Aufgaben immer die Gleichen.

    Vindictus

    Also ab nach Age of Wulin. Wobei hier stellte sich schnell die Frage: „Was zum Geier muss ich hier eigentlich machen?“. Das dachten sich anscheinend einige Spieler, denn die deutschen Server sind mittlerweile abgeschaltet.

    Age of Wulin

    Das Spiel mit Potential.
    Okay Abstecher nach Blade & Soul. Tolles Spiel, tolles Setting, tolle Welt. Nur Koreanisch bzw. Japanisch, auf Dauer echt schwer und die Kommunikation bleibt da auf der Stecke. Wieso das Spiel nicht auf Englisch oder Deutsch auf den Markt kommt, verstehe ich ehrlich gesagt absolut nicht. Seit nun mehr drei Jahren ist die Statusmeldung auf der Webseite auch nicht anders: „Wir arbeiten daran“. Aha, also lässt NC Soft einen Kracher, der hier viele Fans finden dürfte, in der Schublade liegen. (Update: Okay der Text hat sich ein klein wenig geändert)

    Blade & Souls

    Nun also mal in die Superhelden Ecke geschaut, mit DC Universe bot sich ein gutes Spiel an, Grafik war okay, Geschichte auch, aber viel zu kurz. Was dann? PvP? Dungeons? Zig Euros investieren für neue Gebiete, die gelinde gesagt extrem kurz sind? Gute Frage..

    DC Universe

    Nach eineinhalb Jahren endete der Rundgang durch die schöne MMO Welt, alle möglichen Spiele ausprobiert und irgendwie immer das Gleiche gefunden. Farmen ohne Ende (oder kaufen), im PvP zeigen, was wir für tolle Sachen man hat, dazu natürlich Mittelalter und oftmals war die Grafik grausam. Zum Schluss habe ich einfach mal nach Spielen gesucht, die ein Sci-Fi Setting haben und auch hier stieß ich schnell auf Ernüchterung. Okay Arch Age habe ich auch noch ausprobiert, aber das Spiel legte einen so miesen Start hin und es wurde viel mehr versprochen, als eigentlich geboten wird.

    Das Fazit meiner Suche: Ich bin nun wieder bei GuildWars 2 gelandet, frischer Account alles auf Anfang. Der Free2Play Markt ist ziemlich ausgelutscht, es ist immer das Gleiche, es unterscheidet sich eigentlich oft nur die Grafik und der Umgang, der Spieler, untereinander. Das Sci-Fi Setting kann man im F2P Bereich eigentlich komplett vergessen. Auch im Sektor Kaufspiele sieht es nicht besser aus, es traut sich kaum ein Hersteller mal etwas Frisches auf den Markt zu bringen und wenn, dann ist es oft nur halb ausgereift. Größtenteils wird sich aber an dem Platzhirsch World of Warcraft orientiert. Einzig Eve sticht auf der Maße wirklich heraus, aber für Neueinsteiger ist das Spiel nicht mehr geeignet. Das einzige Spiel, dass wirklich Potential hat, meiner Meinung nach, Blade & Souls, wird von NC Soft für den europäischen Markt leider nicht zugänglich gemacht. Eine Entscheidung, die ich leider nicht verstehe, aber ich schätze mal NC Soft scheut im Moment das Risiko. Na ja, ich dümple also solange bei GuildWars 2 herum, bis NC Soft sich endlich mal Erbamt und Blade & Souls für unseren Markt zugänglich macht, oder eine englische Version auf den Markt wirft.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime

    Comments are closed.