Splatoon – weltweit über 1 Million mal verkauft

    Splatoon - News
    © Nintendo

    Das Splatoon mit seinen Farbschlachten die Wii U erobert hat ist bekannt und wurde nun durch die Verkaufszahlen noch zusätzlich bestätigt.

    Mit lustigen Farbschlachten und skurrilen Charakteren und Waffen, ist Splatoon dabei die Herzen der Spieler weltweit zu erobern. Dies bestätigen auch die Verkaufszahlen von dem Game. Derzeit wurde das Spiel laut Nintendo über eine Million mal verkauft weltweit, die genauen Zahlen sind über 230.000 physische und digitale Versionen in Europa, über 368.000 physische und digitale Versionen in Amerika, in Japan sind über 476.000 physische und digitale Versionen verkauft worden und auch in Australien sind knapp über 20.000 Versionen über den Ladentisch gegangen.

    In Japan ist nun auch aktuell ein ganz neuer Werbetrailer verfügbar, welcher im japanischen TV gezeigt wird, um den Erfolg des Games noch weiter zu steigern.

    Mit Splatoon geht man bei Nintendo ähnliche Wege wie mit Mario Kart und hat ein Spiel konzipiert, was sich an die ganze Familie widmet. Während man sich mit Farben bespritzt mit seinen individuell gestalteten Avataren, füllt man nebenher das Feld mit seiner eigenen Farbe. Zudem kann man sich dann in einen Tintenfisch verwandeln, welcher durch die eigene Farbe schwimmen kann oder sich darin getarnt verstecken. Klingt kurios, macht aber einen unglaublichen Spaß.

    Bewusst ist dieses Spiel so erstellt worden, das sich die farbenfrohen lustigen Kämpfe um das Revier, für Jung und Alt eignen. Wie bei Mario Kart soll das Spielsystem die ganze Familie ansprechen, ohne dabei auf Gewalt zu setzen, im Vordergrund steht der Spielspaß.

    Das Spiel Splatoon ist am Freitag dem 29. Mai 2015 als Standard Version und als amiibo Bundle erschienen. Am 19. Juni erscheint das Wii U Bundle, mit einer schwarzen Konsole in der 32 GB Version und dem Game.