Summon Night 6: Lost Borders – Homepage eröffnet

    Summon Night 6: Last Borders - News
    © Bandai Namco

    Bandai Namco hat eine Homepage zu Summon Night 6: Lost Borders eröffnet.

    Nach der Neuigkeit das Summon Night 6: Lost Borders kommt, hat Bandai Namco Entertainment nun eine Homepage des Spieles veröffentlicht, die ihr unter diesem direkten Link findet.

    Es handelt sich bei dem Spiel um eine Mischung aus Simulation und Rollenspiel. Wie in früheren Teilen der Spielreihe wird man wieder Tiere beschwören können für den Kampf und die Geschichte wird dieses mal nicht in Lyndbaum, sondern in der Kokonwelt Firūja spielen.

    In der Geschichte des Spieles ist ein Meteor ähnliches Objekt auf Firūja gefallen. Rāju eilt zur Absturzstelle und findet dort ein Wesen aus Lyndbaum. Zur selben Zeit findet auch Amu ein Wesen aus Lyndbaum. Unabhängig voneinander machen sich beide mit den Wesen auf den Weg zu einer Reise, um jeweils ihre ganz eigenen Ziele zu verfolgen.

    Als Protagonisten sind bisher Amu als weibliche Scharfschützin, die unnahbar und menschenscheu ist und Rāju als männlicher Abenteurer der in Firūja lebt. Die Partner der beiden sind Kilt und Patch.

    Das Spiel Summon Night 6: Lost Borders wird im Frühjahr 2016 in Japan für die PS4 und PS Vita erscheinen.