The Last Guardian – neue Worte zu dem lang erwarteten Spiel

    The Last Guardian - E3 News
    © Sony

    Sony Computer Entertainment äußerte sich zu dem Spiel The Last Guardian, das seit Jahren sehnlichst erwartet wird.

    Das Spiel The Last Guardian gehört zu den Spielen, die Fans seit Jahren erwarten und jedes Gerücht und Lebenszeichen des Projektes durch das Internet verbreiten. Tatsächlich hat Sony Computer Entertainment bisher auch niemals verkündet, dass das Spiel als Projekt tot ist, allerdings wird es seit Jahren auch immer wieder verschoben.

    Wie nun bekannt wurde, sagte SCE Worldwide Studios Chef Shuhei Yoshida während der Paris Games Week: „Development is going well, but because it’s about the story, we don’t want to show too much. We wanted to show that it exists, it works, it runs. It’s not like we won’t show anything before launch, but I think we will try to limit what we show about the game.“

    Diese Worte sind doch sehr eindeutig und sagen ganz klar, das an dem Projekt gearbeitet wird und es demnach sogar schon spielbare Bereiche gibt, die man aber bisher nicht gezeigt hat. Natürlich ist dies keine offizielle Bestätigung für das Spiel, aber deutlich mehr als Gerüchte ohne Namen dahinter. Das man nicht durch zu viele Informationen die vorab bekannt werden, das Spiel verderben will, ist eine Aussage die man nur Respektieren kann und die durchaus im Sinne der Fans ist.

    Die Hoffnung das The Last Guardian ein Spiel für 2016 werden könnte, darf sicherlich ein bisschen geschürt werden, dennoch müssen auch wir vor großer Euphorie warnen, solange es keinen offiziellen Termin gibt.

    Ich persönlich als Spieler der die News um dieses Spiel selbst über die Jahre mitverfolgt, würde mich sehr freuen wenn es endlich einen Termin gibt.