The Legend of Zelda: Twilight Princess HD – Nintendo kündigt mehr Neuerungen an

    Es gibt mehr Informationen bezüglich Neuerungen und anderer Funktionen im Spiel.

    The Legend of Zelda: Twilight Princess HD – News
    © Nintendo

    Nintendo hat für The Legend of Zelda: Twilight Princess HD noch mehr Neuerungen und Funktionen angekündigt.

    Laut einer Pressemitteilung des Publishers wird es neben der besseren HD-Grafik, einfacherer Verwaltung der Ausrüstung und der Amiibo-Nutzung noch mehr neue Funktionen geben. So soll besagte Verwaltung der Ausrüstung auf dem Gamepad stattfinden, genauso wie der Überblick der Karten von Hyrule oder die Verwandlung Links in einen Wolf – oder aber der Spieler zockt direkt komplett auf dem Wii U-Gamepad. Auch wird es einen direkten Zugang über das Gamepad zum Miiverse geben und um Nachrichten für dieses noch schöner zu gestalten, lassen sich in Hyrule laut Nintendo dutzende Stempel in ganz Hyrule finden.

    Auch soll es ein neues Item in The Legend of Zelda: Twilight Princess HD geben, und zwar die Geisterlampe. Diese unterstützt Link dabei, die feindlichen Geisterseelen zu finden, denn befindet sich eine dieser Seelen in der Nähe, fängt die Geisterlampe an, zu glühen.

    Spieler sollen dann im Game auch noch mehr Neuerungen entdecken und die Remaster-Version von Twilight Princess soll laut Nintendo ein Spaß für Zelda-Veteranen sowie für Neulinge der Reihe sein.

    The Legend of Zelda: Twilight Princess war im Jahr 2006 erst für die Wii und dann auch für die Vorgänger-Konsole Nintendo GameCube erschienen.

    In der französischen Produktbeschreibung von The Legend of Zelda: Twilight Princess HD wurde angedeutet, dass Spieler mit dem Wolf-Link-Amiibo einen neuen Dungeon freischalten können sollen – dieser soll nicht in der Wii/Gamecube-Version verfügbar gewesen sein sollen. Das Amiibo erscheint, genau wie die HD-Version des Zelda-Spiels, am 4. März 2016 und kann schon jetzt vorbestellt werden – genauso wie eine Limited Edition des Spiels, die besagtes Amiibo und den Soundtrack des Games enthält.

    Nintendo hatte kurz darauf ein Video veröffentlicht, das genau dieses Gerücht bestätigt. Außerdem unterstützt das Spiel die verfügbaren Amiibos der The Legend of Zelda-Reihe.

    Nintendo teilte mit, dass ein Dungeon namens „Schattenhöhle“ mithilfe des Wolf Link-Amiibos freigeschalten werden kann, in dem man mit Midnas und Wolf-Links Fähigkeiten neue Herausforderungen bewältigen werden kann. Das Link- und Toon-Link-Amiibo sind dafür gut, den Vorrat an Pfeilen im Spiel aufzustocken, Zelda und Shiek füllen die Herzen des Spielers wieder auf und das Ganondorf-Amiibo fügt Link im Kampf extra Schaden zu, um das Spiel noch etwas schwieriger zu gestalten.

    Laut Nintendo wird das Wolf Link-Amiibo auch für das kommende The Legend of Zelda-Spiel für die Wii U kompatibel sein.

    Die Limited Edition des Spiels The Legend of Zelda: Twilight Princess HD kostet bei Amazon 59,00 Euro und die reguläre Version 44,99 Euro.

    3 Kommentare

    Comments are closed.