Weitere Charaktere in One Piece: Burning Blood enthüllt

    Boa Hancock, Nico Robin und weitere gesellen sich zu One Piece: Burning Blood

    One Piece: Burning Blood
    One Piece: Burning Blood

    Die neuste Ausgabe von Shueishas Shonen Jump enthüllt weitere Charaktere in One Piece: Burning Blood. So gesellen sich Boa Hancock, Nico Robin, Nami und Perona dazu. Das Game erscheint am 21. April in Japan für die PlayStation 4, PlayStation Vita und Xbox One.

    Im Dezember wurden in einem Werbevideo (das Spoiler enthalten mag) folgende spielbare Charaktere vorgestellt: Ruffy, Doflamingo, Fujitora, Law, Bartolomeo, Brook, Chopper, X. Drake, Enel, Crocodile, Ace, Sabo, Kuzan, Smoker, Captain Kid, Zorro, Sanji, Lysop und Franky. Auch previewed der Clip Ruffys »Gear 4«-Attacke sowie  den 3-gegen3-Modus, die »Dive Chain« und »Dive Assist«-Funktion.

    Vorbesteller erhalten einen Produktcode für »Gear 4 Ruffy (limitierte Version)« als spielbare Figur. Auch erscheint eine Anime Song Sound Edition, auf der 21 Theme-Songs aus dem Anime und dem Game inkludiert sind.

    Spike Chunsoft entwickelt das Spiel und Koji Nakajima (unter anderem das One Piece: Pirate Warriors-Franchise) produziert dieses unter BANDAI NAMCO, während Hiroyuki Kaneko und Tairi Kikuchi sowohl als Regisseur als auch als Spieldesigner fungieren.

    BANDAI NAMCO Entertainment charakterisiert das Game damit, dass es ein dynamisches Gameplay besäße . Des Weiteren können Logia-Teufelsfrüchte und Haki in  One Piece: Burning Blood für durchschlagende Spezial-Attacken verwendet werden und somit hartnäckigste Gegner außer Gefecht setzen. Auch existiert der 3-gegen-3-Modus, in welchem sich die Charaktere in Teamauseinandersetzungen gegenseitig bekämpfen können. So seit ihr nun in der Lage beispielsweise Ruffy, Sabo und Ace im Team gegen ein anderes Dreigespann antreten zu lassen. Auch im Trailer zu sehen sind die Attacken der Figuren Doflamingo, Sir Crocodile, Enel, Bartolomeo und Trafalgar Law.

    BANDAI NAMCO Entertainment publiziert das Game ebenfalls in Europa für die PlayStation 4, PlayStation Vita und Xbox One.