• Interviews

Anzeige

Asad Schwarz im Interview: Schickt uns eure Fragen!

Man kennt seine warme, rauchige Stimme aus zahlreichen TV- und inzwischen Anime-Serien.

Sumikai erhält die Gelegenheit Asad Schwarz zu interviewen und ihr dürft uns bis zum 8. April eure Fragen mitteilen, die ihr an ihm richten möchtet.

Der 1963 in Ost-Berlin geborene deutsche Schauspieler und Synchronsprecher verlieht unter anderem in Filmen mehreren US-Stars wie Ja Rule (The Fast and the Furious), Snoop Dog (Training Day), Chris Rock (Top Five), Eddie Griffin (Armageddon) oder Kevin Hart (Meine Frau, unsere Kinder und ich) seine Stimme.

Des Weiteren kennt man Asad Schwarz auch aus Anime-Serien. Hier schlüpft er beispielsweise in die Rolle des energetischen Yato (Noragami), des ruhigen sowie familienbewussten Makoto (Free!) oder von Birthday (Hamatora). Auch verleiht der Sprecher dem Hauptcharakter im Game Randal’s Monday seine Stimme. Mehr zu seinen Synchronrollen findet ihr hier.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Nissan unterstützt Wiederaufbau von Notre Dame

Nach dem verheerenden Feuer in Notre Dame kündigte der japanische Autohersteller Nissan an, den Wiederaufbau zu unterstützen.Der Konzern wird 100.000 Euro für den Wiederaufbau...

Japan will Spielsucht vor Casinoeröffnungen bekämpfen

Das japanische Kabinett entschied am Freitag, den Zugang der Kunden in Casinos zu beschränken und Geldautomaten in Wettbetrieben zu untersagen.Die japanische Regierung möchte so...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

5 COMMENTS

  1. Wie lange dauert so eine Folge?
    Und nach welchen Kriterien werden die Stimmen der Synchronsprecher ausgesucht?

  2. Meine Lieblingsrollen von ihm sind Makoto, Tamaki Suo aus Ouran Highschool Host Club und Adam Ross aus CSI NY 🙂

    Meine Fragen: Wie unterscheidet sich die Arbeit zwischen Anime und richtigen TV Serien? Was macht mehr Spaß? Und war es in CSI NY schwierig die ganzen Fachausdrücke zu synchronisieren?

    Ich mag seine Stimme total und freue mich auf die zweite Staffel Noragami ?

  3. Wie wird man eigentlich zum Synchronsprecher also was miss man tun um diesem Beruf nachzugehen würde mich sehr interessieren.

  4. Wie ist denn Asad Schwarz zum synchronisieren gekommen und macht es ihm mehr Spaß als Schauspiel?
    Wen hat er denn bis jetzt am Liebsten gesprochen (Anime)?
    Schaut er auch gerne mal Anime? Wenn ja, welche?

    PS.: Er spricht Yato aus Noragami super toll, freue mich schon auf die 2.Staffel *_* xD

Comments are closed.

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück