Interview mit Koji Nakajima und Shuji Yoshida zu »One Piece Unlimited World Red«

    AnimeY führte ein E-Mail-Interview mit Koji Nakajima, dem Produzenten der ONE PIECE-Games (BANDAI NAMCO), und Shuji Yoshida, Geschäftsführer von GANBARION. Beide gingen auf unsere Fragen zum One Piece Unlimited World Red-Spiel ein, das am 27. Juni hierzulande für vier verschiedene Konsolen erschien: PlayStation 3, PS Vita, Wii U und den Nintendo 3DS. Erstere sahen wir uns für euch an. Was bei dem Interview herauskam, lest selbst.

    1. Worin bestand für Sie die größte Herausforderung, ein Spiel wie One Piece Unlimited World Red zu produzieren?

    Das Spiel für vier Konsolen zu entwickeln war wahrscheinlich die größte Herausforderung. Wir steckten sehr vier Aufwand in die Verbesserung der Spielerfahrung, die sich auf die Vorteile der jeweiligen Hardware bezieht.

    Ebenso steckten wir viel Arbeit in die Handlung des Spiel. Wir nahmen uns viel Zeit, um sicher zu gehen, dass es ein exklusives Spielszenario ist, auf welches sich leidenschaftliche ONE PIECE-Fans freuen würden.

    2. Inwiefern unterscheidet sich Unlimited World Red von seinen Vorgängern?

    Das Konzept des Spiels ist es, die volle Kontrolle über ein ONE PIECE-artiges Abenteuer zu haben und es aus erster Hand zu genießen. Abenteuer, die man sonst beim Anschauen im TV oder Lesen des Mangas erlebt, können nun mit eigenen Händen in diesem Spiel genossen werden. Aspekte aus dem Piratenleben, welches die Strohhut-Bande lebt, wurden im Spiel eingebunden. Dazu gehören natürlich Kämpfen sowie detaillierte Aktivitäten wie Fischen, Käfer fangen und Städte mit der Gum-Gum-Fähigkeit zu erkunden.

    3. Was denken Sie, ist für Spieler das Unterhaltsamste in diesem Game?

    Wir glauben, dass es die Erfahrung ist, Abenteuer innerhalb des ONE PIECE-Universums zu erleben. Örtlichkeiten aus der Originalserie wurden rekonstruiert in 3D CG, sodass Spieler das Gefühl haben, ins ONE PIECE-Universum einzutauchen. Wir hoffen, dass die Spieler in der Lage sind, ihre Abenteuer nach Herzenslust zu genießen.

    4. Unlimited World Red ist das erste ONE PIECE-Game für die Wii U. War es schwierig, dass Spiel für einen Tablet Controller zu adaptieren?

    Wir haben uns die vielen Möglichkeiten des Wii U GamePads angeschaut. Für diesen Titel fügten wir die einzigartige Funktion der Wii U ein, zwischen dem Spielen auf dem TV-Bildschirm und Wii U GamePad wechseln zu können.

    5. Gibt es in der Version für die Wii U mehr Möglichkeiten, das Spiel zu kontrollieren?

    Was die Spielsteuerung angeht, da gibt es nur eine Option, allerdings können sich Spieler aussuchen, ob sie als Controller den klassischen Controller oder klassischen Controller PRO nutzen anstatt des Wii U GamePads. Darüber hinaus haben Spieler die Wahl, auf dem TV-Bildschirm oder dem Wii U GamePad zu spielen, falls man es möchte auch zwischen den beiden zu wechseln.

    6. In dem Game ist es möglich, Gebäude mit gesammelten Ressourcen zu errichten. Wie stark beeinflusst das Upgrading der Stadt das Spiel?

    Es ist notwendig, die Basisstadt zu aktualisieren, um im Spiel voranzuschreiten. Darüber hinaus ist das Upgrading vorteilhaft für das Gameplay, da es Spielern erlaubt, ihre Charaktere zu verbessern, wichtige Gegenstände zu bekommen etc..

    7. Eiichiro Oda arbeitet mit den Game-Produzenten zusammen, wie verlief das Teamwork mit ihm?

    Eiichiro Oda designte die Schlüsselfiguren der Geschichte des Spiels: Red und Pato. Nachdem wir unser Spielszenario und Hintergrundideen präsentierten, baute Eiichiro Oda unsere Visionen aus. Die Illustrationen, die wir von ihm erhielten, übertrafen unsere Erwartungen und steigerten die Motivation des gesamten Teams.

    8. Existiert für den Multiplayer der Koop-Modus? Falls ja, gibt es irgendwelche Unterschiede in Bezug auf den Einzelspieler-Modus?

    In der PS Vita- und Nintendo 3DS-Version können bis zu vier Spieler Quests von der Taverne annehmen und sie in Koop bewältigen. Im Single-Player-Modus kann der Anwender ein Team bestehend aus drei Charakteren formen, um Abenteuer zu bestehen, im Koop-Modus der PS Vita- und Nintendo 3DS-Version ist der Anwender in der Lage, Erfahrungen in Aktivitäten wie Kämpfen, Fischen und Käfer fangen mit vier Spielern zu genießen.

    Aktivitäten in Koop sind ebenso auf der PS3 und Wii U für bis zu zwei Spieler verfügbar. In den PS3- und Wii U-Versionen ist das Spielen in Koop nicht auf Quests limitiert, sondern auch im Story-Modus sowie im Battle Coliseum vorhanden.

    9. Welche Mini-Games existieren im Spiel und ist es möglich, diese mit mehreren Anwendern zu spielen?

    Es gibt insgesamt vier Mini-Games, die im Game gespielt werden können:

    – steuere Ruffy, sorge dafür, dass er in einem gewissen Zeitlimit soviel wie möglich isst und erreiche eine Highscore auf Ruffys Baratie Tafel
    – wähle das entsprechende Feld, basierend auf einer thematischen Aufforderung in einem Card Rush der Thriller Bark
    – steuere Chopper, um diesen so weit wie möglich auf dem Mast zu bekommen, ohne dabei in die Chicken Dash Fanfare zu fallen
    – steuere Ruffy innerhalb eines gewissen Zeitlimits zu vielen Ballons im Ballonspiel

    Leider sind diese Mini-Games nicht dafür ausgelegt, sie mit mehreren Spielern zu spielen.

    10. Haben Sie bereits Pläne für einen weiteren Ableger für die Next Gen (PS4)?

    Das würden wir uns gerne mal anschauen, wenn das der Wunsch unserer Fans ist.

    AnimeY bedankt sich herzlich bei Koji Nakajima und Shuji Yoshida für das Interview.

    Gina
    ich bin eine ziemlich durchgeknallt aber ruhige Manga-Leserin der 30+ Generation :3