Stats

Anzeige
Home Japan entdecken 4 Möglichkeiten Tokyo von zu Hause aus zu erleben

Durch Tokyo schlendern, ohne da zu sein

4 Möglichkeiten Tokyo von zu Hause aus zu erleben

Zurzeit ist eine Reise nach Tokyo durch die Pandemie nicht möglich, aber auch für Japans Hauptstadt gibt es Möglichkeiten, sie von zu Hause aus zu erleben.

Es ist zwar nicht das Gleiche, sich ein Video anzuschauen, um Shibuya zu erleben, aber zumindest ist es ein kleines Trostpflaster. Der YouTube-Kanal Rambalac bietet einige Videos aus verschiedenen Stadtteilen in Japan an.

Ein Spaziergang durch Shibuya

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jeder Japan-Fan dürfte Shibuya kennen, zumindest die Kreuzung, die immer wieder dann gezeigt wird, wenn es darum geht, die Geschäftigkeit von Tokyo zu zeigen.

Mehr zum Thema:
Japan vom Sofa per Live-Streams erleben

Dank des Videos könnt ihr kleinere Straßen des beliebten Tokyoter Stadtteils erleben.

Auch die Halloween-Party im Stadtteil könnt ihr erleben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Arakawa

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zwar ist Arakawa nicht der bekannteste Stadtteil Tokyos, aber der morgendliche Spaziergang macht neugierig und Lust auf mehr. Der Name des Bezirks ist abgeleitet vom gleichnamigen Fluss und war in der Edo-Zeit eher ländlich geprägt.

Während der Meiji-Zeit fand dort allerdings eine Industrialisierung statt und heute ist es ein typischer Stadtteil wie man ihn aus Tokyo kennt.

Ebisu Obon Festival

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer lieber Festivals erleben möchte, für den bietet sich das Video des Ebisu Obon Festival an.

Zwei Tage heißt es dann im Shibuya tanzen, tanzen und noch mal tanzen. Okay, und auch gutes Essen und natürlich Spaß haben.

Tokyos Weihnachtslichter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch wir haben schon mehrfach über die Weihnachtslichter in Roppongi berichtet.

Großflächige Beleuchtungen finden sich in den Einkaufszentren und blaue LED-Lichter säumen die Straßen und Gebäude. Zu Weihnachten gehört das einfach dazu.

Der YouTube-Kanal von Rambalac bietet allerdings noch viel mehr, denn er wandert nicht nur durch Tokyo, sondern auch durch andere Regionen.

Noch mehr Japan von zu Hause aus erleben

Wenn ihr mehr Japan zu Hause erleben wollt, haben wir noch einige andere Möglichkeiten für euch.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige