• Japan erleben

Anzeige

Neko No Hi – der Katzentag in Japan

Der 22. Februar gilt in Japan als nationaler Katzentag. Auch dieses Jahr wurde er wieder ausgiebig gefeiert.

Letzten Mittwoch war in Japan der 猫の日 (neko no hi), zu Deutsch Katzentag. Dieser inoffizielle Feiertag wird in Japan jedes Jahr am 22. Februar gefeiert und ist vergleichbar mit dem internationalen Katzentag am 8. August.

Der Tag ist in Japan auch bekannt unter dem Namen Nyan Nyan Nyan no Hi (にゃんにゃんにゃんの日). Der Name kommt nicht von ungefähr, denn das japanische Wort für „zwei“, ni, ist dem japanischen „miau“, dem nyan, relativ ähnlich. Der 22. Februar, also der 22.2., ist demnach also ni ni ni, oder halt eben nyan nyan nyan.

Katzentag Essen
Essen im Katzendesign | © animenewsnetwork.com

Im Gegensatz zum internationalen Katzentag wird der Neko no Hi jedoch in Japan ein Stück weit mehr zelebriert. Kein Wunder, denn Katzen erfreuen sich zwar weltweit größter Beliebtheit, doch kaum ein Land scheint so verrückt nach den kuscheligen Vierbeinern zu sein wie Japan. Man braucht bloß einen Blick auf die beliebten Katzen-Cafés zu werfen. Seit dem ersten Katzentag im Jahr 1987 hat sich dieser entsprechend zu einem weit verbreiteten Fest entwickelt.

Auf Twitter und Instagram posten Japaner Fotos und Videos von Katzen. Viele Künstler nehmen den Tag zum Anlass, um etwas dazu zu zeichnen. So waren auch dieses Jahr die Social Media Plattformen unter dem Hashtag #猫の日 wieder überflutet mit Bildern von Katzen beziehungsweise Anime-Charakteren mit Katzenohren.

Katzentag Cat Festival
© animenewsnetwork.com

Doch auch ansonsten gibt es in Japan vielerorts Festlichkeiten oder besondere Aktionen zu diesem Tag. In Tokyo und Yokohama fanden dieses Jahr zum Beispiel an verschiedenen Orten Cat Festivals statt, zu denen sich Besucher mit riesigen Katzenköpfen ablichten lassen, Speisen in niedlichen Katzendesigns probieren oder einfach nur Katzen streicheln konnten. Zudem gab es die Möglichkeit an speziellen Workshops zum Thema Katzenaufzucht- und –haltung teilzunehmen.

Darüber hinaus findet jedes Jahr am Katzentag im Tokyo Disneyland der sogenannte „Marie Day“ statt – zur Feier von Marie aus dem Disneyfilm Aristocats. Zu diesem Tag werden im Disneyland haufenweise Fanartikel von Marie verkauft und man kann sogar ein Autogramm in Form eines Pfotenabdrucks von ihr bekommen.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan will Spielsucht vor Casinoeröffnungen bekämpfen

Das japanische Kabinett entschied am Freitag, den Zugang der Kunden in Casinos zu beschränken und Geldautomaten in Wettbetrieben zu untersagen.Die japanische Regierung möchte so...

Auch interessant

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück