• Japan entdecken
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home Japan entdecken Ausländische Touristen suchen nach kulinarischen Erlebnissen im Kuromon Markt
Anzeige

Ausländische Touristen suchen nach kulinarischen Erlebnissen im Kuromon Markt

Markt wird bei Touristen immer beliebter

Der Kuromon Markt (Kuromon Ichiba) war schon seit langer Zeit bei Japanern als „Osakas Küche“ bekannt. Denn hier kaufen sowohl lokale Hausbesitzer als auch Restaurantköche ihre Vorräte. Aber in letzten Jahren ist der Markt auch bei ausländischen Touristen sehr populär geworden.

Osaka hat in den letzten Jahren einen Boom im Tourismus erlebt. Laut dem Osaka Convention and Tourism Bureau belief sich die Zahl der ausländischen Besucher in der Präfektur Osaka im Jahr 2018 auf 11,42 Millionen, ein Plus von 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr und ein Rekordhoch für das sechste Jahr in Folge.

Mehr zum Thema:
Immer mehr ausländische Touristen trauen sich über Tokyo, Osaka und Nagoya hinaus

Die lokalen Unternehmen spüren den Boom. Dieser wird auch durch die Zunahme der Zahl an Billigflügen zum Internationalen Flughafen Kansai angetrieben.

Eines der Highlights ist der Kuromon Market, der eine Einkaufspassage mit rund 170 Geschäften bietet, die alles von Fisch und Süßigkeiten bis hin zu Kleidung verkaufen.

Essenserlebnis, Kuromon Markt, Osaka
Bild: osakastation.com

Jeden Tag pulsiert der Markt mit Menschen, die lokale Geschmackserlebnisse suchen.
Einige Geschäfte kochen vor Ort, sodass ihre Kunden beim Essen durch den Markt schlendern können. Gastronomische Angebote wie Seeigelrogen, frisch gebratene Tempura, saftige Rindfleischspieße und leckere Obststücke setzen die Geschmacksknospen der Besucher in Bewegung.

„Das ist mein dritter Besuch. Das Essen ist hier großartig“, sagte Cindy Wong, eine 45-jährige Reisende aus Macao.

Kuromon Markt möchte mehr ausländische Besucher einladen

Das Platzen der japanischen Wirtschaftsblase hatte den Markt schwer getroffen und fast komplett geleert. Denn zuvor waren vor allem Großhändler und High-End-Restaurants auf dem Markt zu finden. Diese mussten aber ihre Stände schließen.
Um den Einbruch zu überstehen, hat der Markt im Jahr 2011 Maßnahmen für ausländische Besucher gestartet, wie z.B. die Bereitstellung von Informationen in Fremdsprachen und die Verbesserung der Infrastruktur.

Mehr zum Thema:
Ausländer fahren nach Kobe, um Sake-Brauereien zu besuchen

Die Administration hat auch mehr Badezimmer eingerichtet, Fremdwährungsautomate reingestellt, und sogar eine Ruhezone mit kostenlosem Wi-Fi eingebaut.

Mittlerweile hat der Markt rund 30.000 Besucher pro Tag, von denen 90 Prozent Nicht-Japaner sind, vor allem Besucher aus China und Südkorea.

Um ein breiteres Publikum anzusprechen, erwägt der Markt Pläne wie die Einrichtung eines Gebetsraums für muslimische Besucher. Produktmarkt Yasui, ein Obst- und Gemüseladen, hat eine Halal-Zertifizierung erhalten. „Die Zertifizierung ist wie eine zukünftige Investition, um mehr Kunden zu bedienen“, sagte Shop-Präsident Eiji Yasui.

Die Popularität des Marktes hat sich stark auf die Grundstückspreise ausgewirkt. Daten, die vom Landministerium im März dieses Jahres veröffentlicht wurden, zeigten, dass der kommerzielle Preis für ein Untersuchungsgebiet auf dem Kuromon Markt gegenüber dem Vorjahr um 44,4 Prozent gestiegen ist, der zweithöchste Anstieg in der Nation.

„Nach dem Trend zu großen Einkaufstouren kommen Touristen jetzt für gastronomische Erlebnisse hierher“, sagt Yoshinori Yamamoto, Leiter des Fördervereins des Marktes. „Wir wollen mehr tun, um die Menschen zu motivieren, uns hier immer wieder zu besuchen.“

Kuromon Markt ist nur 3 Gehminuten von der Nippombashi U-Bahnstation und der Kintetsu Nippombashi Station entfernt.

In der Nähe des südlichen Ausgang des Marktes befindet sich ein Informationszentrum, das von 9.00 – 18.00 Uhr geöffnet ist.

Nähere Information findet ihr auf der offiziellen Webseite des Marktes.

Quelle: YS

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück