Anzeige
HomeJapan entdeckenBücherAretz & Indorf eröffnet Light Novel Verlag "Skyline Novels"

Erster Titel bereits vorbestellbar

Aretz & Indorf eröffnet Light Novel Verlag „Skyline Novels“

Mit „Skyline Novels“ hat der Aretz & Indorf Verlag einen Light-Novel-Verlag im deutschsprachigen Raum eröffnet, der ab Sommer 2023 den Markt mit übersetzten Geschichten japanischer und internationaler Autoren versorgen wird.

Anzeige

Als erste Lizenz wurde das Drama „Ich traf dich nach dem Ende der Welt“ (orig. „I Met You After the End of the World„) von Oniisanbomber angekündigt. Die Novel erschien 2021 in englischer Sprache.

Light Novels zum Preis von 15 Euro

Skyline Novel plant, die Light Novel zum Preis von 15 Euro auf den deutschen Markt zu bringen, die Vorbestellungen haben auf der Webseite des Verlags bereirs begonnen.

LESEN SIE AUCH:  Dokico wird Deutschlands erster Verlag für Light Novels

Eine zweite Lizenz hat sich der neue Verlag ebenfalls gesichert, die allerdings erst am 25. November bekannt gegeben wird. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine englische Novel.

Japanische Novels in Planung

Anzeige

Der Verlag plant, zu einem späteren Zeitpunkt japanische Light Novels zu einem Preis von jeweils 20 Euro zu veröffentlichen. Konkrete Titel stehen jedoch noch nicht fest.

Neben einer Standardausgabe ist die Veröffentlichung ausgewählter Titel in einer limitierten Auflage geplant, deren Preis und Ausstattung je nach Titel variieren wird. Auch die Veröffentlichung als E-Book ist vorgesehen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel