Anzeige
HomeJapan entdeckenBücherHaruki Murakami "Gesammelte T-Shirts" ab Oktober bei DuMont

Die Geschichte hinter dem Kleidungsstück

Haruki Murakami „Gesammelte T-Shirts“ ab Oktober bei DuMont

Haruki Murakami redet nicht gern über sich – doch in diesem ungewöhnlichen Buch gewährt er Einblicke in seinen Kleiderschrank und sein Leben. „Gesammelte T-Shirts“ vereint literarische Betrachtungen und Aufnahmen von über hundert Exemplaren, die auf ganz unterschiedliche Weise in den Besitz des Autors gelangt sind.

Haruki Murakami erzählt die Geschichte hinter jedem T-Shirt

Hinter jedem T-Shirt steckt eine Geschichte. Haruki Murakami erzählt anhand seiner Garderobe unterhaltsam und poetisch von seinem Alltag, seinem Leben und sich selbst.

LESEN SIE AUCH:  Erste Person Singular – Murakamis Zauber der Erinnerungen

Der Leser erfährt, was Haruki Murakami zu der Figur Tony Takitani inspiriert hat, wie der Autor seinen Whisky am liebsten trinkt und warum er Shirts mit Tiermotiven problematisch findet.

Ergänzt werden die Texte durch ein Interview, das sich unter anderem mit der Historie des weltweit vielleicht beliebtesten Kleidungsstücks beschäftigt.

Buchcover
Bild: DuMont

Wenig eignet sich so hervorragend zur Projektion wie die breite Fläche eines T-Shirts, das eine zentrale Rolle in der Popkultur spielt, seit Mar lon Brando und James Dean es salonfähig machten: Es ist Leinwand, Statement und Werbefläche in einem. Höchste Zeit also, dass sich ein Autor vom Format eines Haruki Murakami dieser Ikone einmal an nimmt.

„Gesammelte T-Shirts“ erscheint am 11. Oktober in jeden gut sortieren Buchhandel oder bei Amazon. Die 192 Seiten kosten 24 Euro (ISBN 978-3-8321-8180-2).

Nicht das erste Werk des Autors beim Verlag DuMont

HARUKI MURAKAMI, wurde 1949 in Kyoto geboren und lebte längere Zeit in den USA und in Europa.

Seine Werke erscheinen in deutscher Übersetzung bei Verlag DuMont. Zuletzt erschienen die Romane „Die Ermordung des Commendatore“ in zwei Bänden (2018) und in einer Neuübersetzung „Die Chroniken des Aufziehvogels“ (2020) sowie der Erzählband „Erste Person Singular“ (2021).

„Gesammelte T-Shirts“ wird von Ursula Gräfe aus dem japanischen übersetzt. Sie übersetzte bereits Werke von Yukio Mishima, Hiromi Kawakami und Sayaka Murata und ist Trägerin des jpanischen Noma Award for the Translation of Japanese Literature, mit dem sie 2019 ausgezeichnet wurde.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen

Kommentare

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments