Anzeige
StartJapan entdeckenBücherInformativ, inspirierend und tröstend: "Japan im Herzen"

Ein Buch voller guter Ideen und interessanter Informationen

Informativ, inspirierend und tröstend: „Japan im Herzen“

„Japan im Herzen“ heißt das neue Buch von Axel Schwab, der uns einmal mehr eine Brücke in seine geliebte zweite Heimat baut. Sein Herz brennt für Japan und blutet in Anbetracht der dort geltenden Einreisebeschränkungen. Eine Maßnahme, mit der die japanische Regierung radikal auf die herrschende Pandemie reagiert und gleichsam viele Berufs-, Ausbildungs- sowie Urlaubsträume zunichtegemacht hat.

Anzeige

„Japan im Herzen“ ist ein ganz besonderer Reiseführer, mit dem Schwab die Zeit fern von Japan für alle, die sich nach diesem Land sehnen, etwas erträglicher zu machen versucht. Wer sich auf sein Werk einlässt, erhält nicht nur einen sehr persönlichen Einblick in das Leben des Autors, sondern bekommt auch viele wirklich sehr nützliche Ratschläge und Lebensstrategien an die Hand, die einen im Geiste mit Japan verbinden.

Ein bisschen Japan ist überall, man muss bloß die Augen aufmachen

Schwab beschreibt sein Werk als einen „Reiseführer nach Japan, wenn Reisen nicht möglich sind“ und mit dieser Beschreibung richten wir unseren Blick auf ein Buch, das tröstlicher kaum sein könnte.

LESEN SIE AUCH:  Ein literarischer Meilenstein der Architekturgeschichte: Werner Blasers „Tempel und Teehaus in Japan“

Wer selbst in die japanische Kultur verliebt ist, wird das typische ‚Greifen nach jedem japanischen Strohhalm‘ in der eigenen Umgebung kennen. Die alltägliche seelische Konfrontation mit der Frage: Wie kann ich mir ein weiteres Stückchen Japan in mein Leben holen? Die Möglichkeiten dafür sind mannigfaltig, aber wie viele Optionen es da wirklich gibt, zeigt Schwabs „Japan im Herzen“.

Dieser Reiseführer enthält nicht nur eine Vielzahl konkreter Orte, an denen die japanische Kultur auch hier in Deutschland Fuß gefasst hat, sondern führt einen unter anderem über das nächstgelegene, mit dem Internet verbundene Gerät direkt nach Japan.

Anzeige

Die digitale Welt hält viele japanische Schätze für uns bereit und so ist auch Schwabs Reiseführer voll von Webadressen und technischen Beschreibungen, mit denen man sich die japanische Welt direkt ins Wohnzimmer holen kann. Suchtipps sowie Film- und Serienempfehlungen für Netflix, Kanal- und Video-Empfehlungen für YouTube oder auch Anleitungen für digitale Reisen. Hier ist wirklich für jeden was dabei.

Inspirierend, unterhaltend, bildend: „Japan im Herzen“

„Japan im Herzen“ ist eine beeindruckende Sammlung aus hilfreichen Tipps, kleinen/großen Lebensweisheiten für den Alltag und persönlichen Erfahrungsberichten des Autors. Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist es ein extrem guter Ideenspender. Außerdem fühlt man von Anfang an mit dem offensichtlich schwer unter Fern-/Heimweh leidenden Autor mit, was dazu führt, dass man sich leicht von seinem Tatendrang anstecken lässt. Sein Buch motiviert einen selbst dazu, aus der momentan schwierigen Lage doch noch das Beste machen zu wollen.

Es ist aber auch mehr als nur ein nettes, kleines Buch, das den Lesenden unterhalten und vielleicht auch inspirieren soll. Schwab erklärt diverse japanische Begriffe, gibt Einblicke in die japanische Küche und erläutert an vielen Stellen kunst- sowie kulturhistorische Hintergründe. Des Weiteren verweist er auf einige Organisationen, Gemeinschaften und Unternehmen, die aus japanisch-deutschen Kooperationen heraus entstanden und auch hier in Deutschland präsent sind. Ihre Webadressen liefert der Autor gleich mit dazu.

Japan im Herzen Kalendervergleich
Der japanische Kalender im direkten Vergleich mit einem deutschen Kalender.

Erstaunlich übersichtlich

Wer „Japan im Herzen“ durchblättert, dem dürfte wohl sehr schnell diese Vielzahl an fettgedruckten Begrifflichkeiten auffallen, die das gesamte Buch durchzieht. Schwab hat sich sichtlich Mühe gegeben, seinen Text trotz der vielen, teilweise sehr unterschiedlichen Themenbereiche und Informationen übersichtlich zu halten.

Für die wenigen Seiten und die Menge an untergebrachten Fachbegriffen und Schlagwörtern ist es tatsächlich noch verhältnismäßig übersichtlich. Bemerkenswert, da das Buch an sich keinen so offensichtlichen roten Faden hat.

Japan im Herzen Informationsvielfalt
Viele Informationen auf verhältnismäßig wenigen Seiten.

Ein sehr soziales Werk

Schwab erläutert zu Beginn binnen einer Seite die Gründe für seinen Wunsch, dieses Buch zu dieser Zeit verfassen zu wollen, und seine Hoffnungen, die er mit seinem Werk verbindet.

Er möchte uns dazu motivieren, uns über Japan und unsere Liebe zu seiner Kultur auszutauschen. Wir sollen uns vernetzen, unsere Erfahrungen miteinander teilen und uns so während der Pandemie gegenseitig unterstützen und Hoffnung machen. Ein schöner und inspirierender Gedanke.

Jeden Themenabschnitt beendet der Autor mit einer Auswahl an Hashtags. Wer will, kann diese in den sozialen Medien platzieren. Schwab wünscht sich, dass auf diese Weise ein positiver Austausch über die jeweiligen Themen angeregt wird.

Hashtags in Japan im Herzen
Jeder Hashtag soll zu einem positiven Austausch mit anderen anregen.

Fazit

„Japan im Herzen“ ist ein Reiseführer, der vor dem Hintergrund der aktuellen pandemischen Lage geschrieben und so an sie angepasst wurde. Eine unmittelbare Reaktion auf die momentan besonders starken Sorgen und Sehnsüchte der Menschen.

Schwabs Texte sind voller interessanter Informationen und hilfreicher Alltagstipps, die das Potenzial haben, das eigene Leben wirklich ein kleines Stückchen besser zu machen, wenn man sich auf sie einlässt.

Insgesamt ist dieser spezielle Reiseführer für den Geist überaus informativ und unterhaltsam zugleich. Er ist angenehm leicht zu lesen und dürfte für all diejenigen, die gern nach Japan reisen würden, es aber gerade nicht dürfen oder können, eine schöne Alternative zu anderen klassischen Reiseführern sein. Auch unabhängig von der pandemischen Lage ein allemal lohnenswertes Buch.

Info

book_2022 japanimherzen
„Japan im Herzen“ Cover. Bild: Axel Schwab

Japan im Herzen
Verlegt von Axel Schwab
Erscheinungsjahr: 2022
Autor: Axel Schwab
Seiten: ~108
Preis: 11,95 Euro
Sonstiges: Tabellen
ISBN-13: 979-8785191495
Bei Amazon kaufen

Unsere Meinung

Preis
99 %
Informationsgehalt
98 %
Gesamteindruck
99 %

Fazit

Mit seinem Reiseführer „Japan im Herzen“ reagiert Axel Schwab auf die vor dem Hintergrund der Pandemie eingeführten Einreisebeschränkungen der japanischen Regierung. Ein Werk, das einen im Geiste mit Japan und seiner Kultur verbindet. Ein informatives, inspirierendes und kurzweiliges Buch, das man immer wieder lesen möchte.
Anzeige
Anzeige
Mit seinem Reiseführer „Japan im Herzen“ reagiert Axel Schwab auf die vor dem Hintergrund der Pandemie eingeführten Einreisebeschränkungen der japanischen Regierung. Ein Werk, das einen im Geiste mit Japan und seiner Kultur verbindet. Ein informatives, inspirierendes und kurzweiliges Buch, das man immer wieder lesen möchte.Informativ, inspirierend und tröstend: "Japan im Herzen"