• Japan entdecken
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home Japan entdecken CNN - Entdecke Japan CNN: Japans erste Flugkapitänin einer kommerziellen Airline
Anzeige

CNN: Japans erste Flugkapitänin einer kommerziellen Airline

Erste Frau am Steuer eines Flugzeugs in Japan

Ari Fuji wusste schon in der High School, dass sie eines Tages Flugkapitänin werden wollte. In einem Land, in dem weibliche Piloten eher unüblich waren, würde es für sie ein Traum werden, für den sie nach dem Himmel greifen musste.

„Die Hürden waren hoch“, erzählt sie CNN Travel. „Japans Selbstverteidigungskräfte rekrutierten keine Frauen, weil es damals keine Piloteninnen gab. Mir wurde plötzlich klar, dass der Weg zum Piloten unerwartet schwierig werden würde.“

Zu allem Überfluss war Fuji auch zu klein, um sich für das Civil Aviation College des Landes zu qualifizieren. Sie hat jedoch nicht aufgegeben. Stattdessen suchte sie in Übersee nach Möglichkeiten und ging schließlich in die USA, um dort ihren Pilotenschein zu machen.

Mehr zum Thema:
Leading Women - 5 starke Frauen aus Japan im Porträt bei CNN

„Ich hatte nie das Gefühl, dass mir der Weg versperrt war“, erklärt Fuji. „Ich dachte mir einfach: ‚Dann kann ich ins Ausland gehen, wenn Japan nicht der richtige Ort ist.‘“

Nachdem sie ihre Pilotenlizenz in den Vereinigten Staaten erworben hatte, kehrte sie nach Japan zurück, um sich als Berufspilotin zu versuchen. Dort wurde sie jedoch mit Gegenwind konfrontiert.

Leading Women - 5 Vorbilder aus Japan
Bild: CNN

„Viele Männer sagten mir, dass es unmöglich sei, in Japan Pilotin zu werden – geschweige denn Berufspilotin. Ich habe sie nie gefragt, warum. Aber ich glaube, sie behaupteten „auf keinen Fall“, weil es zu diesem Zeitpunkt dort keine Frauen gab.“

Barrieren abbauen

Fuji verfolgte trotzdem ihren Traum und absolvierte ein Trainee-Programm bei JAL Express – einer Tochtergesellschaft von Japan Airlines. Diese Gelegenheit ebnete ihr den Weg, Geschichte zu schreiben. Im Jahr 2010 wurde sie die erste kommerzielle Flugkapitänin Japans.

Mehr zum Thema:
Marin Minamiya: Mit 19 Jahren die jüngste Everest-Bezwingerin der Welt

Trotz ihrer Leistung übten die vier Streifen auf ihrer Schulter enormen Druck auf sie aus.

„Vor jedem Training sagte ich zu mir im Spiegel: „Ich bin die Kapitänin,“ erinnert sich Fuji zurück. „Nach außen hin dachte ich, dass ich nie Schwäche zeigen konnte. Das Letzte, was ich von den Leuten hören wollte, wenn ich versage, wäre gewesen, dass es für Frauen immer noch zu hart sei.“

Mit der neuen Rolle kamen Veränderungen für Fuji und die Menschen aus ihrem Umfeld.

„Die Menschen – vor allem ältere Piloten – waren eine Kapitänin nicht gewohnt und wussten nicht, wie sie mit mir umgehen sollten“, sagt Fuji.

„Als ich ein Jahr nach meiner Berufung zur Co-Pilotin heiratete, sagte ein anderer Pilot zu mir: ‚Du bist Pilotin geworden, dein Traumjob und hast geheiratet. Warum kündigst du nicht jetzt? Ich dachte: ‚Was?! Ich schätze, er dachte, dass ich das als Frau nur als Hobby mache.“

Ihre Beförderung war ein bedeutender Schritt nach vorne für Frauen. Seitdem sie Kapitänin geworden ist, habe sie mehr Frauen gesehen, die in die Branche einsteigen und sich in anderen Bereichen entwickeln wollen.

„Ich möchte, dass sie ihren eigenen Lebensstil verfolgen und wissen, dass ihr Geschlecht kein Thema ist. Als ich Kapitän wurde, gab es mehrere Berichte, in denen es hieß, dass ich etwas Sinnvolles erreicht hatte. Es überraschte mich, dass die Berufung einer Kapitänin einen Nachrichtenwert besitzt. Ich habe wohl dazu beigetragen, dass auch Frauen Piloten sein können“, sagt sie.

Nachdem sie zur Kapitänin berufen wurde, senkte das japanische Civil Aviation College auch die Anforderungen an die Körpergröße. „Manchmal scherze ich darüber, aber ich habe die Regel verändert“.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück