Anzeige
HomeJapan entdeckenCNN - Entdecke JapanCNN Travel: Das Skigebiet Zao Onsen – Die Welt der „Schneemonster“

CNN Travel: Das Skigebiet Zao Onsen – Die Welt der „Schneemonster“

Tohoku zählt zu den Regionen mit dem weltweit größten Schneefall im Winter. Das dortige Skigebiet Zao Onsen in der Präfektur Yamagata versteht sich somit als Alternative zu den beliebten Pisten auf der Insel Hokkaidō.

CNN_Travel
CNN Travel
Anzeige

Für manchen Touristen ist jedoch der wahre Grund für einen Besuch des Skigebiets ein anderer. Wenn im Winter die sibirischen Winde durch die Zao-Bergkette ziehen, bilden sich um die Bäume dicke Schnee- und Eisschichten. Die Bäume erstarren in den faszinierendsten Formen, weshalb sie auch „Schneemonster“ („juhyo“) genannt werden.

Direkt an der längsten Abfahrtspiste von Zao Onsen befindet sich eine Aussichtsplattform. Dort haben Besucher den besten Ausblick auf die außergewöhnlichen Schneekreaturen, die nachts sogar beleuchtet werden.

snow_monsters_2
CNN Travel

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von CNN, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige