Anzeige
HomeJapan entdeckenCNN - Entdecke JapanDas jahrhundertealte Handwerk der japanischen Samurai-Schwertschmiede

Das jahrhundertealte Handwerk der japanischen Samurai-Schwertschmiede

Geschwungene Schwerter, die für ihre Zugfestigkeit und Effektivität im Nahkampf geschätzt werden, haben in Japan Tradition und werden dort seit Jahrhunderten hergestellt.

Anzeige

Sie nehmen einen einzigartigen Platz in Japans Kultur ein, da sie von Samurais, Adligen und Kampfkünstlern gleichermaßen genutzt wurden. Lange noch nach der Abschaffung der Samurai-Klasse (und des Verbots des Tragens von Waffen in der Öffentlichkeit) leben die alten Produktionstechniken der Handwerker weiter.

CNN Style traf Fusahiro Shimojima in seinem Studio in Saitama, um mehr über den historischen Schwertstil zu erfahren, den er mit traditionellen Techniken mühsam aufrechterhält. Das Mamori Katana Schwert gilt als Glücksbringer, der seinen Besitzer vor Krankheiten und Unheil schützen kann.

Schmied CNN Style
Bild: Courtesy Detouur

Shimojima erklärt, dass sein Atelier ein heiliger Raum ist; alle Schwertschmiede sind weiß gekleidet – ein Symbol der Reinheit, das dazu dient, negative Kräfte in Schach zu halten. Ein spezielles Seil (Shimenawa) wird im Rahmen der alten Rituale des Shintoismus um den Raum ausgelegt, damit die Handwerker vor schädlicher Energie geschützt werden.

Anzeige

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von CNN, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

„In der heutigen Gesellschaft findet ein Katana als Waffe keine Anwendung. Als Schwertschmied bereitet es mir jedoch Freude, ein Produkt zu schaffen, das auf die mentalen und spirituellen Bedürfnisse des Kunden eingeht und das von Generation zu Generation über Hunderte von Jahren weitergegeben werden kann. Schwerter sind seit der Antike ein fester Bestandteil der japanischen Tradition. Ich glaube, dass ein Katana als wesentliche Grundlage für die Eigenschaften und das Verhalten der heutigen Japaner dient,“ erklärt Shimojima.

Der Beitrag ist Teil der CNN Style-Serie „Artisans: Japan”, in der Japans geschickteste und passionierteste Künstler vorgestellt werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel