Anzeige
HomeJapan entdeckenCNN - Entdecke JapanRugby-Fan Daisuke Komura: "Ich würde für mein Team sterben"

Rugby-Fan Daisuke Komura: „Ich würde für mein Team sterben“

Daisuke Komura zählt wohl zu den verrücktesten Fans in der japanischen Rugby-Welt. Im Interview mit CNN World Rugby erinnert er sich an seine Emotionen und Tränen am Tag des historischen 34:32-Sieges gegen Südafrika im Jahr 2015.

Anzeige

„Es war für mich das beste Spiel überhaupt. Ich war so glücklich wie bei der Geburt meines ersten Sohnes […]. Das Stadion bebte in den letzten zehn Minuten.“

 Daisuke Komura 1
Bild: CNN

Dieses Erlebnis veranlasste ihn schließlich dazu, sich bei der diesjährigen Rugby-WM in Japan als Volunteer anzumelden. „Ich würde für mein Team sterben […]. Rugby hat mir schon so viel gegeben, deshalb will ich dem Sport etwas zurückgeben. Als Volunteer werde ich zwar keine Tickets kaufen, aber mit ganzem Herzen dabei sein. Es macht mich glücklich zu sehen, wie andere Leute meinen Platz einnehmen und neue Rugby-Fans werden.“
 Daisuke Komura 1 2

Doch für Komura steckt noch mehr hinter seiner Begeisterung: „Ich spiele seit knapp 50 Jahren Rugby […]. Integrität, Solidarität, Leidenschaft, Disziplin und Respekt bilden die Grundlagen des Sports. Beim Spielen werden Fremde zu Freunde. Das ist das Schöne am Rugby.“

Anzeige

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von CNN, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel