• Japan entdecken
Home Japan entdecken Das historische Hotel Gajoen Tokyo feiert 90. Geburtstag
Anzeige

Das historische Hotel Gajoen Tokyo feiert 90. Geburtstag

Für seinen nunmehr 90. Geburtstag gab das historische Hotel Gajoen Tokyo anlässlich des Jahrestages einen Einblick in ein besonderes Projekt . Das Hotel wird seinen berühmten Hyakudan Kaidan der Öffentlichkeit präsentieren.

Ab Donnerstag, den 29. November, kann man die Hyakudan Kaidan-Ausstellung „A Space Featuring Magnificent Japanese Art“ besichtigen. Im Tokyoter Stadtteil Meguro öffnete das Luxushotel seine Pforten, um dem interessierten Publikum seine berühmten „Hundred Stairs“ zu zeigen.

Hotel Gajoen Tokyo 2
Bild: Kyodo News

Ein Hotel präsentiert seine Kostbarkeiten

Diese symbolische Treppe ist ein Überrest der ursprünglichen Holzkonstruktion Gajoens aus den 1930er Jahren. Darüber hinaus können weitere originale Nebenräume besichtigt werden. Die Organisatoren verzichteten auf zusätzliche Exponate oder Ausschmückungen. Sie möchten den Charme der alten Räumlichkeiten ohne Zusätze präsentieren. In der Vergangenheit wurden im Treppenhaus des Öfteren Ausstellungen abgehalten.

Im März 2009 wurde die historische Treppe auch als „Schatzkammer der Künste“ bekannt. Sowohl sie als auch die anderen Räume zeigen das Kunsthandwerk damaliger berühmter Künstler wie Kiyokata Kaburaki und Araki Jippo. Sie gelten als die Meister der Nihonga-Kunst und der traditionellen japanischen Malerei.

Hotel Gajoen Tokyo 4
Bild: Kyodo News

Obwohl die Treppe den Namen „100 Stufen“ trägt, beinhaltete sie nur 99 – die letzte Stufe wurde bewusst als Zeichen der Bescheidenheit entfernt. Im Rahmen seines Geburtstages organisiert das Hotel neben dieser Ausstellung auch andere Events. Da wäre beispielsweise die laufenden „Gajoen Art Tours“ und „Morning Art Yoga“, die den Hotelgästen zur Verfügung stehen.

Im Jahr 1928 gründete der Staatsbadbesitzer Rikizo Hosokawa das Hotel. In den späten 80er und frühen 90er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde es umfangreich renoviert. 2017 änderte man den Namen von Meguro Gajoen in Hotel Gajoen Tokyo. Bis heute ist es eine beliebte Lokalität für Hochzeitsfeiern. Bereits Anfang November präsentierte sich das Hotel und seine japanische Kunst in Paris auf der Veranstaltung „A Museum Hotel of Japan Beauty“.

Hotel Gajoen Tokyo 3
Bild: Kyodo News

Die Hyakudan Kaidan Ausstellung – A Space Featuring Magnificent Japanese Art (百段階段展 ~荘厳なる日本美術の空間へ~) läuft bis zum 24. Dezember dieses Jahres.

Quelle: Kyodo News

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück