• Japan entdecken

Anzeige

Das Tokyo Convention & Visitors Bureau stellt die Kabukiza Galerie filmisch vor

Wer sich für die japanische Kultur interessiert, sollte in Tokyo das größte Kabuki-Theater Japans besuchen – das Kabukiza. Um die Kunstform zu verstehen, die seit dem Jahr 2005 Teil der UNESCO-Liste des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit ist, empfiehlt sich ein Besuch in der Kabukiza Galerie.

Diese befindet sich im 5. Stock des Kabukiza Towers im Stadtteil Ginza. Sie zeigt neben Kostümen und Requisiten die Entwicklung von Kabuki – eine über 400-jährige Tradition. Das Tokyo Convention & Visitor Bureau hat nun einen knapp fünfminütigen Film veröffentlicht, der die Kabukiza Galerie näher erläutert.

unächst praktizierten nur Frauen Kabuki. Im Laufe der Geschichte durften diese jedoch die Kunstform nicht mehr ausüben und so ist es heute Männern vorbehalten. Im Film erhält der Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen und erfährt, wie Frösche zum Quaken gebracht oder Regengeräusche produziert werden. Auch das sogenannte Kumadori Makeup, die maskenartige Schminke, wird vorgestellt. Die Erfahrung diese selbst zu tragen und anschließend im Kabuki Kostüm ein Fotoshooting zu absolvieren, können Besucher im „Studio Alice“, gleich neben der Kabukiza Galerie, erleben. Und wer es auch zu Hause ausprobieren möchte, der kann als Souvenir eine der Kabuki Face Pack-Gesichtsmasken kaufen.

Die Kabukiza Gallery ist zwischen 10 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet und befindet sich im Kabukiza Tower 5F, 4-12 Ginza, Chuo-ku, Tokyo 104-0061. Der Eintritt kostet 600 JPY für Erwachsene, zirka 5,25 Euro. Beim Vorlegen eines Kabukiza Theater Tickets für den gleichen Tag gibt es eine Ermäßigung von 100 JPY. Weitere Informationen unter http://bit.ly/2dpvX3E.

Weitere Informationen zum Tokyo Convention & Visitors Bureaus in deutscher Sprache finden Interessierte unter www.gotokyo.org.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan entwirft Richtlinien, um Technologielecks an Universitäten zu verhindern

In vielen Fachbereichen sind Japans Universitäten an der internationalen Spitze. Zusammenarbeiten mit größeren Firmen oder Unternehmen sind dabei keine Seltenheit. Doch gerade bei ausländischen...

Dwango eröffnet Tokyos größtes Motion-Capture-Studio TUNEDiD

Die Medienfirma Dwango wurde 1997 gegründet und hat unter anderem den Virtual-YouTuber-Anime Virtualsan - Looking produzieren lassen. Nun kündigte das Unternehmen das größte Motion-Capture-Studio...

Suntory verlost Neko-Kappen für Wasserflaschen

Katzenliebhaber aufgepasst! Wenn ihr Glück habt, könnt ihr bald eure Wasserflaschen mit süßen Katzenohren verzieren.Was nicht alles aus einem Scherz entstehen kann. Am 22....

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück