Japan erleben Die Liebe zur japanischen Kirschblüte - Das Volkslied "Sakura Sakura"

Die Liebe zur japanischen Kirschblüte – Das Volkslied “Sakura Sakura”

Die japanische Kirschblüte ist ein Symbol für Schönheit, Aufbruch und Neuanfang, sowie für die Vergänglichkeit.

Die Blütezeit der japanischen Kirschblüte beginnt Mitte oder Ende März im Süden Japans und zieht sich dann in den Norden hoch, bis sie ca. Anfang Mai im nördlichen Hokkaido ankommt.

Zu Ehren der japanischen Kirschblüte werden während der Blütezeit immer die Hanami (jap. Blüten betrachten), sogenannte Kirschblütenfeste gefeiert, bei denen die Menschen sich unter den blühenden Sakura zusammenfinden und picknicken. Unter anderem ist der Ueno-Park in Tokio ein sehr beliebter Ort dafür.

Doch das ist noch nicht alles, was es zur Kirschblüte (jap. Sakura) zu berichten gibt!

Die Kirschblüte ist in Japan schon seit jeher das Thema unzähliger Gedichte und Lieder. Ein beliebtes Volkslied in Japan lautet “Sakura Sakura”. Der Text handelt von der Freude, die Kirschblüten in der Blütezeit zu betrachten.

Jedoch stammt das Volkslied, wie von vielen geglaubt, nicht aus der Antike, sondern war eine beliebte Melodie aus der Edo-Zeit(1603-1868).

“Sakura Sakura” war auch zur Meiji-Zeit (1868-1912) sehr beliebt und so trafen Melodie und der Text in seiner heutigen Form, schließlich das erste Mal zusammen. Das Lied wird häufig zu internationalen Settings als Repräsentation Japans gesungen und für elektronische Zebrastreifen als “Leitungs-Musik” verwendet. 2007 wurde das Lied “Sakura Sakura” für die beliebte Nihon no Uta Hyakusen (eine Sammlung von 100 Liedern und Kinderreimen) ausgewählt.

Den Text und seine deutsche Übersetzung könnt ihr hier in Romaji (Umschrift) nachlesen.

Sakura, Sakura

Sakura, sakura
sakura sakura
noyama mo sato mo
miwatasu kagiri
kasumi ka kumo ka
asahi ni niou
sakura sakura
hana zakari
sakura sakura
yayoi no sora wa
miwatasu kagiri
kasumi ka kumo ka
nioi zo izuru
izaya izaya

Deutsche Übersetzung

Sakura, sakura
Sakura, Sakura,
in den Feldern und Hügeln und den Dörfern
So weit das Auge reicht.
Wie Nebel, wie Wolken.
leuchtend in der aufgehenden Sonne,
Sakura, Sakura
Die Blütezeit
Sakura, sakura,
der Frühlingshimmel
So weit das Auge reicht.
Wie Nebel, wie Wolken.
Der Duft und die Farben,
gehen wir, gehen wir

2010 performte der japanische Enka-Sänger (Volkslieder, Schlager) Kiyoshi Hikawa 2 Verse von “Sakura Sakura”, damit war er der erste Enka-Sänger der dies tat.

Zahl der gestrandeten nordkoreanischen Boote in Japan 2018 so hoch wie nie zuvor

Die Anzahl der Boote aus Nordkorea, die 2018 an Japans Ufern gefunden wurden, war fast doppelt so hoch wie...

Starke Grippewelle in Japan

Das japanische Gesundheitsministerium gibt an, dass eine heftige Grippewelle das ganze Land getroffen hat. Etwa 1,6 Millionen Menschen sind...

Japanisches Plakat behauptet: „Kurze Röcke von Schuluniformen provozieren sexuelle Übergriffe“

Viele Organisationen bringen Produkte auf den Markt, die Schülerinnen und junge Frauen vor sexuellen Übergriffen schützen sollen. Für das...

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück