• Japan erleben

Anzeige

Doku-Empfehlung: Liebe und Sex in Japan

In keiner Industrienation haben Menschen so wenig Sex wie in Japan. 25% der 30- bis 40-Jährigen sind noch Jungfrau und die Zahl der Singlehaushalte wächst rasant.

Was sind die Ursachen für dieses Phänomen und warum verzichten immer mehr Menschen auf Beziehungen und Kinder? Die Dokumentation Liebe und Sex in Japan gewährt einige interessante Einblicke in das Sexleben der Menschen im Land der aufgehenden Sonne.

Kaum ein Thema bewegt Japan in den letzten Jahrzehnten so sehr wie der demographische Wandel, der seinen Ausdruck in zunehmender Lebenserwartung und abnehmender Geburtenrate findet. Statt Beziehungen zu führen und Nachwuchs zu zeugen, leben immer mehr JapanerInnen alleine. Bis 2040 soll es hier sogar knapp 40% Singlehaushalte geben.

Lange hat die Wirtschaft auf den radikalen Liebesentzug der Japaner reagiert. Das Geschäft mit der Einsamkeit boomt. Es gibt sogenannte „Solo“-Hochzeiten, in denen Frauen sich in einer aufwendigen Zeremonie selbst heiraten, Partnervermittlungs-Agenturen bieten einen Miet-Partner zum gemeinsamen Spaziergang an und in Bars und Kneipen verkaufen Hunderttausende Hosts und Hostessen Zuneigung und Gespräche gegen Bares.

Manchmal scheint es, als hätten Japaner die Liebe und den Sex aufgegeben. Und das obwohl Japan eine der größten Porno-Industrien weltweit unterhält. Pornographische Manga-Magazine, virtuelle PartnerInnen, Videospiele und verführerische Comic-Figuren mit Kulleraugen und großen Brüsten ziehen immer mehr junge Menschen in ihren Bann.

Woran das liegt und wie die Wirtschaft auf dieses Phänomen und die neuen Bedürfnisse der Menschen reagiert, erfahrt ihr in der Deutsche Welle-Dokumentation Liebe und Sex in Japan (LINK ZUR DOKU), die ihr noch bis zum 25.07.2018 in der Mediathek unseres Partners FEATVRE sehen könnt.

Ob Manga, Karaoke, Tattoos oder Reisereportagen. Auf FEATVRE findet ihr auch weitere sehenswerte Dokumentationen über das Land der aufgehenden Sonne.

 

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Nissan unterstützt Wiederaufbau von Notre Dame

Nach dem verheerenden Feuer in Notre Dame kündigte der japanische Autohersteller Nissan an, den Wiederaufbau zu unterstützen.Der Konzern wird 100.000 Euro für den Wiederaufbau...

Japan will Spielsucht vor Casinoeröffnungen bekämpfen

Das japanische Kabinett entschied am Freitag, den Zugang der Kunden in Casinos zu beschränken und Geldautomaten in Wettbetrieben zu untersagen.Die japanische Regierung möchte so...

Auch interessant

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

2 COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück