• Japan erleben
  • Die Japanische Küche
Werbung
Japan erleben Eindrücke aus Japan - Die Kintai-kyo Brücke in Iwakuni

Eindrücke aus Japan – Die Kintai-kyo Brücke in Iwakuni

Die Kintai-kyo Brücke von Iwakuni in der Yamaguchi Präfektur ist das Wahrzeichen Iwakunis. Die den Nishiku Fluß überspannende Brücke ist ein beliebtes Fotomotiv und in ihrer Konstruktion einzigartig.

Erbaut wurde die fünfbögige Kintai-kyo Brücke 1673 durch Kikkawa Hiroyoshi, dem dritten Lehensherren der Kikkawa Familie, die während der Edo-Zeit ihren Sitz in Iwakuni hatte. Das 1960 neu erbaute Schloß von Iwakuni kann man von der Brücke aus in der Entfernung auf dem Berg trohnen sehen. Die Brücke verbindet die Stadt mit dem Kikkou-Park, dem Gebiet in dem früher die Kikkawa Familie wohnte.

Nicht nur in ihrer Form, auch in ihrer Konstruktion ist die Brücke einzigartig. Die mittleren drei Bögen haben keine Stützpfeiler und die gesamte Länge der Holzbrücke wurde ohne einen einzigen Nagel errichtet. Die Instandhaltung der Brücke umfasste eine teilweise Erneuerung der einzelnen Bögen, alle 20 Jahre wurden die mittleren Bögen, alle 40 Jahre die äußeren Bögen ersetzt. Die Brücke stand dank der Instandhaltungsmaßnahmen für 276 Jahre, bis sie letztendlich doch von einer Flut 1950 zerstört wurde. Die Instandhaltung war während des zweiten Weltkrieges ausgesetzt worden und durch die anderweitige Nutzung der Kiesel des Flussbettes war der Nishiki deutlich stärker geworden.

1953 wurde die Brücke rekonstruiert, diesmal aber mit modernen Bautechniken und so wurden Metallnägel genutzt und auch die mittleren Bögen nun mit Stützpfeilern errichtet. Die Form ist jedoch die gleiche und die 5 Meter breite und 175 Meter lange Brücke wurde 1922 zum nationalen Kulturgut erklärt. Sie ist heute die größte Touristenattraktion in Iwakuni.

Die offizielle Seite der Kintaikyo Brücke bietet nicht nur Informationen rund um die Brücke sondern gibt auch Gelegenheit, sich sowohl die Geschichte als auch die Konstruktion der Brücke als Film anzusehen. Und wem die Brücke danach so am Herzen liegt dass er sich gerne versichern will dass sie wirklich noch steht, der kann sich hier in die Live-Camera einwählen.

Werbung

Neuste Artikel

Brexit veranlasst japanische Unternehmen zu einer Neubewertung des Standorts England

Nachdem Honda angekündigt hat, sein Werk in England zu schließen, kündigten weitere japanische Unternehmen an, den Standort England neu zu bewerten.Nissan Motor hatte bereits...

Nachfrage nach Heisei-Gedenkmünzen so groß, dass Lotterie eingeführt wird

Japan Mint, ein Münzhändler aus Osaka, kündigte vor Kurzem einen Münzsatz aus dem letzten Jahr der Heisei-Ära an. Das Unternehmen gab jetzt bekannt, dass...

Fachgeschäft in Tokyo zupft graue Haare für einen frischen, jungen Look

Obwohl Japaner augenscheinlich langsamer altern als Europäer, macht die Zeit vor ihrem Aussehen ebenfalls nicht Halt. So sorgen die ersten grauen Haare auch in...

Mann aus Osaka stiehlt Retro-Jeans im Wert von 1.280 Euro

Die Polizei verhaftete am 15. Februar einen 22-jährigen Mann aus Toyonaka City, Präfektur Osaka, wegen schweren Diebstahls. Dem Mann wird vorgeworfen, eine Jeans im...

Vielleicht auch interessant

Natsume Onos Spin-off-Manga von ACCA endet im Oktober

Square Enixs Gekkan Big Gangan gab am Montag bekannt, dass das letzte Kapitel von Natsume Onos Spin-off-Manga ACCA 13-Ku Kansatsu-Ka P.S. in der Ausgabe...

KSM Anime stellt Digimon Adventure tri. – Chapter 4 Aufsteller vor

KSM Anime stellte gestern den Aufsteller vor, den Besucher der Kinovorführung von Digimon Adventure tri. als Geschenk bekommen.Der Aufsteller zeigt Sora und Biyomon, allerdings schreibt...

Japanische Regierung will Katastropheninformationen in Auto-Navigationsgeräten anzeigen lassen

Die japanische Regierung will in Auto-Navigationsgeräten Katastropheninformationen via Satellit anzeigen lassen und so den Menschen unterwegs im Ernstfall helfen.Bereits im Fiskaljahr 2018 soll das...

Brexit veranlasst japanische Unternehmen zu einer Neubewertung des Standorts England

Nachdem Honda angekündigt hat, sein Werk in England zu schließen, kündigten weitere japanische Unternehmen an, den Standort England neu zu bewerten.Nissan Motor hatte bereits...

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung