Geschichte

Jerusalem benennt öffentlichen Platz nach „japanischem Schindler“

Kyodo: Während des Zweiten Weltkriegs halfen mehrere Japaner dabei, dass Menschen mit jüdischer Abstammung vor den Nationalsozialisten fliehen konnten. Einer von ihnen war Chiune...

Ubume – Das Schicksal der verstorbenen Mütter Japans

Ubume ist ein Yokai aus der japanischen Folklore mit einer Geschichte besonders dramatischen Ursprungs. Welche Rolle Säuglinge darin spielen, erklären wir in diesem Teil...

Ao-Nyobo – die tragische Gestalt der japanischen Folklore

Ao-Nyobo (青女房), die "blaue Dame", ist ein Geist mit einer besonders traurigen Geschichte. Sie steht für den verblassten Glanz vergangener Zeiten.Bei Ao-Nyobo handelt es...

Rokurokubi – Japans Yokai mit dem langen Hals

Rokurokubi ist wohl eine der skurrilsten Yokai aus der japanischen Folklore. Ihr wahres Ich kommt nur in der Nacht zum Vorschein. Wir stellen euch...

Kijo – Die weibliche Form des Oni

Kijo ist ein blutrünstiges Monster aus der japanischen Folklore, welches sich sehr gerne von Fleisch ernährt. Welche Verbindung sie zu den Oni hat erklären...

Oni – Japans bitterböse Dämonen

Oni sind besonders populärer Vertreter der japanischen Dämonen. Aus den einst als gütig überlieferten Wesen wurden im Laufe der Zeit böse Monster. Ihre Geschichte...

Futakuchi-onna – Die Frau mit dem gefräßigen Zweitmund

Futakuchi-onna (jap. 二口女) ist eine weitere populäre Erscheinung aus der japanischen Geschichte. Ihr widmen wir den fünften Teil unserer Reihe über Geister und Monster.Sie...

Garappa – Japans scheue Wassergeister

Garappa ist eine Geisterform aus der japanischen Folklore. Sie sind mit den Wassergeistern namens Kappa verwandt und auf Kyushu beheimatet. Doch was genau unterscheidet...

Anzeige