Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Japan in Deutschland Daiyame nun auch in Deutschland erhältlich

Vielfach prämierter japanischer Süßkartoffel Shochu ab sofort exklusiv bei Ginza Berlin erhältlich

Daiyame nun auch in Deutschland erhältlich

Mit dem Daiyame Shochu bringt Ginza Berlin nun einen ganz besonderen Vertreter nach Deutschland.

Daiyame ist ein Shochu aus Süßkartoffeln (Imo Shochu), der ab dem ersten Schluck überrascht – denn zum sanften Aroma der Süßkartoffel gesellen sich außergewöhnliche Aromen von Lychee und Holunderblüte.

Diesen einmaligen Effekt erzielt Produzent Hamada Syuzou durch die streng geheime „Kojuku“ Methode, bei der die Süßkartoffeln vor dem Dämpfen einem speziellen Reifeprozess unterzogen werden. Eine wirkliche Besonderheit, die diesen Shochu wohlduftend und überaus fruchtig und spannend macht.

Hergestellt wird Daiyame zudem mit schwarzem Koji, was für ein langes Finish und feine Umami-Noten sorgt. Ein ganz besonderer Shochu, der überrascht, überzeugt und es in sich hat!

Daiyame Shochu – Süßkartoffel mal ganz anders…

Daiyame wird in Hamada Syuzou‘s Destillerie „Denzouimgura“ in der Präfektur Kagoshima hergestellt. Von den drei Destillerien des Unternehmens ist dies der Ort, an dem man sich auf die besonders innovativen Produkte konzentriert.

Auf den Markt gebracht wurde Daiyame Ende 2018 anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Unternehmens, seitdem hat dieser einzigartige Shochu viele Preise bei internationalen Spirit Competitions gewonnen.

Mehr zum Thema:  Rolling Sushi 63 - Special: Die Welt der japanischen Spirituosen - im Gespräch mit Ginza Berlin

Er wurde beispielsweise 2019 mit der Top Award Gold Trophy beim IWSC in der Kategorie Shochu ausgezeichnet, darüber hinaus 2020 mit Double Gold beim ISC sowie mit Gold bei der Tokyo Whisky & Spirits Competition 2020.

DAIYAME-Mood

Den Daiyame Shochu empfiehlt Ginza Berlin entweder pur oder on the rocks, aber auch mit Soda als Highball, was den Lychee-Geschmack besonders zur Geltung bringt. Da Daiyame so überaus fruchtig schmeckt, ist er zudem eine tolle Zutat für Cocktails. Im Foodpairing, traditionell eine große Stärke des japanischen Shochu, passt er sehr gut zu gebratenem Fisch und Fleisch (hell und dunkel), aber auch zu süßen sowie fruchtigen Desserts.

Daiyame ist ein „echter“ Shochu (Honkaku Shochu), der lediglich einfach destilliert ist keine künstlichen Zusatzstoffe und auch keine Reststoffe von Zucker enthält. Honkaku Shochu besteht ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen. Ab sofort ist der Daiyame Shochu exklusiv bei Ginza Berlin erhältlich.

Daiyame

Weitere Informationen findet ihr bei Ginza Berlin.

Über Hamada Syuzou

Die Hamada Syuzou Destillerie wurde 1868 gegründet und hat ihren Sitz in Ichikikushikino in der Präfektur Kagoshima. Die drei Produktionsstätten des Unternehmens verkörpern die Kernideen der Unternehmensvision in der Herstellung von Shochu, nämlich Tradition, Innovation und Erbe bzw. Nachfolge.

Seit seiner Gründung vor über 150 Jahren ist das Unternehmen bestrebt, erstklassige Honkaku Shochus (echte Shochus) herzustellen und hat sich den Ruf erarbeitet, einige der besten Shochus der Welt zu produzieren.

Darüber hinaus ist das Unternehmen innovativ und auf den Umweltschutz fokussiert. In Denzoinzo etwa werden ShochuHefen mit Methan fermentiert, um Biogas zu gewinnen und diesen als Brennstoff für die Brennkessel zu verwenden. Es wird auch als Viehfutter und als Rohstoff für Kompost verwendet.

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren