Anzeige
HomeJapan entdeckenJapan in DeutschlandGeschichten-Jahrmarkt des LIT:potsdam lädt Comic- und Cosplay-Fans ein

Eine Bühne für die Cosplay-Szene

Geschichten-Jahrmarkt des LIT:potsdam lädt Comic- und Cosplay-Fans ein

Am 26. Juni findet auf der Schiffbauergasse in Potsdam wieder der Brandenburgische Geschichten-Jahrmarkt statt und Cosplay-Fans sowie Zeichner:innen aus der Comic-Szene sind herzlich dazu eingeladen.

Anzeige

Die LIT:potsdam will in diesem Jahr mehr sein als ein reines Literaturfestival. Die Cosplay-Community soll ihre eigene Bühne erhalten, auf der man sein Outfit, seinen dargestellten Charakter und dessen Hintergrundgeschichte vorstellen können soll.

Die LIT:potsdam heißt Cosplay-Fans willkommen

Der alljährliche Geschichten-Jahrmarkt in Potsdam ist all jenen Menschen gewidmet, die „Literatur leben“. Literaturfans sollen sich dort austauschen und sich neue Inspirationen holen können.

LESEN SIE AUCH:  Japan-Tag im Mai wieder an der Rheinpromenade in Düsseldorf

Auch viele Verlage nehmen teil, stellen ihre Programme vor und stehen bei Fragen zur Verfügung. Hier gilt ebenfalls: Es geht nicht um ein bestimmte Art von Literatur, sondern vielmehr um das Feiern ihrer Vielfalt.

Deswegen war es den Veranstaltenden auch wichtig, in diesem Jahr wieder etwas Neues auszuprobieren und auch andere Formen der Literatur, wie zum Beispiel Comics, in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken.

Voneinanderlernen

Anzeige

Cosplay ist zwar in den letzten Jahren nach und nach immer populärer geworden, aber dennoch wissen viele immer noch nicht genau, was es damit wirklich auf sich hat.

Umso wertvoller erscheint eine Bühne, auf der Cosplayfans mal zeigen können, was ihre Szene ausmacht. Potsdam soll Cosplay kennenlernen.

Wer selbst aus der Szene kommt und sich und seinen Charakter gerne auch im schönen Schirrhof auf der Bühne der LIT:potsdam 2022 präsentieren möchte, kann sich per Mail über kommunikation@litpotsdam.de dafür anmelden.

Anzeige
Anzeige