Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Japan in Deutschland Japamburg hilft beim Business-Austausch zwischen Deutschland und Japan

Netzwerk für Young & Experienced Professionals mit unternehmerischem Mindset

Japamburg hilft beim Business-Austausch zwischen Deutschland und Japan

Mit Japamburg ist eine bilaterale Community-Plattform zum Business-Austausch zwischen Deutschland und Japan, die von Johannes Budkiewitz (NIHHON) und Mariko Schmitz (Toshiko Arts) im November 2020 ins Leben gerufen wurde, an den Start gegangen.

Die Plattform richtet sich insbesondere an Gründer und Start-ups, die Interesse an Japan, dem japanischen Markt, japanischen Produkten und Networking haben oder die beruflich mit Japan zu tun haben.

Japamburg bietet eine interaktive Community

Ebenso werden Japaner mit einem geschäftlichen Interesse in Hamburg und Deutschland angesprochen, um diese informell zusammenzubringen und einen direkten Austausch zu ermöglichen.

LESEN SIE AUCH:  Erster Branchenverband für japanische Trinkkultur in Deutschland gegründet

Die interaktive Community bietet ihren Mitgliedern regelmäßig Anregungen und Ideen, um die Geschäfte zwischen beiden Ländern anzukurbeln und als Gemeinschaft dauerhafte Brücken zwischen Deutschland und Japan zu bauen.

Die Gründer wissen aus Erfahrung, dass es Mut erfordert, über den eigenen Horizont hinauszuschauen und sich zu öffnen, um Unterstützung für die eigenen Ambitionen zu suchen und sich zu vernetzen. Japamburg ist bestrebt, diese Neugier zu fördern, die Welten und Werte anderer Menschen kennenzulernen und deren Wissen zu erweitern um durch das Gelernte, neue innovative Ideen zu schaffen.

Virtuelle Online-Treffen

Japamburg wird – zunächst virtuell – offene Netzwerktreffen organisieren und in der virtuellen Netzwerkgruppe für die Mitglieder nützliche Inhalte aufbereiten.

Langfristig soll mit Japamburg ein Beitrag zur Startup- und der Entrepreneur-Landschaft sowie den wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Japan geleistet werden.

Dazu finden regelmäßige (online-) Treffen mit Impuls-Präsentationen, moderiertem Networking und Diskussions-Sessions statt.

Diese bieten Gelegenheit, sich auszutauschen, Feedback einzuholen und Themen im Zusammenhang mit dem deutsch-japanischen Geschäft zu diskutieren. Bei den Meet-ups referieren jedes Mal interessante internationale Speaker.

Weitere Veranstaltungen und Formate wie z.B. Business Breakfast und Business Lunches für Mitglieder, individuelle Consulting und Coaching Sessions sind in Konzeption und folgen sukzessive.

Für Young & Experienced Professionals mit unternehmerischem Mindset

Japamburgs Zielgruppe sind Young & Experienced Professionals mit unternehmerischem Mindset, die zumindest einen Teil ihres Einkommens mit Aktivitäten im Zusammenhang mit oder innerhalb des deutsch-japanischen Geschäftsaustauschs erwirtschaften oder planen aufzubauen, idealerweise mit Bezug zu Hamburg oder Japan.

Japamburg kooperiert mit der DJW, JETRO, Hamburg Invest und Influencern aus der Start-up Szene in Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Osaka und Tokyo.

Die Premiere fand am Donnerstag, dem 3.12.2020 um 18:30 Uhr auf der Videokonferenz-Plattform wonder.me mit drei Vorträgen aus Tokyo, München und Düsseldorf und 39 Mitgliedern statt.

Das nächste Event findet am Donnerstag, dem 04.03.2021 online über wonder.me statt. Anmeldungen werden über die Website und  Meet-up Event angenommen.

Anzeige
Anzeige