Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Japan in Deutschland Japan-Tag 2021 abgesagt und Ersatzprogramm angekündigt

Feuerwerk könnte im Herbst nachgeholt werden

Japan-Tag 2021 abgesagt und Ersatzprogramm angekündigt

Der Japan-Tag 2020 in Düsseldorf wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt, auch in diesem Jahr fällt die beliebte Veranstaltung aus.

Aktuell wird allerdings an einem dezentralen Ersatzprogramm gearbeitet, wie Düsseldorf Tourismus mitteilte.

Japan-Tag wird über mehrere Monate, auch virtuell, stattfinden

Anstelle den Japan-Tag wie gewohnt an der Düsseldorfer Rheinpromenade zu veranstalten sollen Ausstellungen, Konzerte und Filmvorführungen unter besonderen Schutzauflagen über mehrere Monate verteilt stattfinden. Darunter sind auch virtuelle Veranstaltungen geplant.

Mehr zum Thema:  70 Prozent der Japaner misstrauen Corona-Impfstoffen

Der erste dieser „Japan-Tage“ soll im Mai stattfinden, genaue Informationen werden auf der offiziellen Webseite oder bei Düsseldorf Tourismus bekannt gegeben.

Feuerwerk könnte im Herbst nachgeholt werden

Auch wird aktuell geprüft, ob das beliebte Feuerwerk im Herbst nachgeholt werden kann.

In diesem Jahr feiert Nordrhein-Westfalen, die Landeshauptstadt und die japanische Gemeinde 160 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Japan und Deutschland.

Der letzte Japan-Tag fand 2019 statt und zog ca. 600.000 Menschen an. Bereits 2020 musste die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Als „Ersatz“  fand vom 8. bis 11. Oktober die Japan-Woche in Düsseldorf statt.

Wer gerne direkt bei einer Veranstaltung dabei sein möchte, der kann sich zurzeit auf die Dokomi freuen, die am 7. und 8. August in Düsseldorf mit einem ausgefeilten Sicherheitskonzept stattfinden soll.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren