Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Japan in Deutschland Japan Travel launcht deutschsprachige Website

Viele Informationen rund um Japan Reisen

Japan Travel launcht deutschsprachige Website

Unser Partner Japan Travel, eine der führenden Community-Websites rund um das Thema Reisen in Japan, ist nun auch auf Deutsch online.

Das japanische Unternehmen Japan Travel KK ist eine Reise- und Informationsplattform für Inbound Tourismus in Japan. Mit einer deutschen und italienischen Version erweitert das Unternehmen ihr Angebot auf insgesamt 15 verschiedene Sprachen.

Japan Travel jetzt auch für deutsche Japan-Fans

Zum Start der deutschsprachigen Website werden ab Februar auch auf der Facebook-Seite Artikel auf Deutsch veröffentlicht. Seit der Gründung im Jahr 2013 ist das Netzwerk auf mehr als 30.000 Mitglieder der Community und über 50 lokale Partner in Japan angewachsen.

Mehr zum Thema:  Englischsprachige Webseite für Akita-Fans gestartet

Zudem unterhält Japan Travel Kooperationen mit japanischen Tourismuseinrichtungen und Fluggesellschaften, um den Inbound-Tourismus zu fördern.

Primär bietet die Plattform Menschen die Möglichkeit, Inhalte über Orte und Attraktionen in Japan zu veröffentlichen. BesucherInnen der Website können diese Artikel, Foto-Stories, Videos und Eventinformationen sowie weitere Informationen zum Thema Reisen in Japan einsehen und für ihre Reiseplanung nutzen.

Für das Verfassen von solchen Artikeln erhalten die Mitglieder Punkte, welche gegen Prämien eingelöst werden können. Parallel zur Community-Seite sind ein Online-Shop mit Tagestouren und Aktivitäten in Japan sowie eine Reiseagentur Teil der Website. Für beides ist dieses Jahr ebenfalls eine deutsche Version geplant.

Muttersprachler gesucht

Um auf der neuen Seite vielseitige Inhalte anzubieten und zukünftigen Reisenden bei den Urlaubsvorbereitungen zu helfen, werden daher deutsche MuttersprachlerInnen gesucht, die von ihrem Leben in Japan oder ihren dortigen Reiseerfahrungen berichten möchten.

Als Reaktion auf die Coronakrise und die damit verbundenen Reisebeschränkungen soll durch die neuen Sprachoptionen die Website und damit Japan einem größeren Publikum zugänglich gemacht werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren