Anzeige
HomeJapan entdeckenJapan in DeutschlandKaga Umeshu 5 Years nun auch in Deutschland erhältlich

Japans beliebtester Likör

Kaga Umeshu 5 Years nun auch in Deutschland erhältlich

Umeshu ist der beliebteste Likör der Japaner, und viele Familien haben ihr eigenes „Geheimrezept“. In den meisten Fällen wird entweder Sake, Shochu oder Brandy als alkoholische Basis verwendet und mit Ume, einer japanischen Aprikose, aufgegossen.

Anzeige

Ume wird oft auch als japanische Pflaume bezeichnet, was daran liegt, dass sie optisch eher einer Pflaume ähnelt als einer Aprikose. Es gibt in Japan über 300 Marken, zu den beliebtesten gehört der Kaga Umeshu, der von der Manzairaku Sake Brewery in der Präfektur Ishikawa produziert wird.

Kaga Umeshu mittlerweile auch in Deutschland beliebt

Der Kaga Umeshu wurde über viele Jahre auf den First-Class-Flügen ANA serviert und wurde auch als Digestif beim Empfang zur Verleihung des Nobelpreises serviert. Außerdem ist er vielfach prämiert.

LESEN SIE AUCH:  Rolling Sushi 63 – Special: Die Welt der japanischen Spirituosen – im Gespräch mit Ginza Berlin

Nicht zuletzt konnte er im vergangenen Jahr auch in Deutschland bei den Craft Spirits Awards Berlin eine Silbermedaille ergattern. Neu im Sortiment von Ginza Berlin ist nun der Kaga Umeshu 5 Years, der fünf Jahre in Stahltanks reift und einen klaren und reichhaltigen Geschmack der Ume aufweist.

Die Balance zwischen Süße und Säure ist perfekt abgestimmt. Durch die lange Lagerung hat dieser Umeshu einen komplexen, intensiven und zugleich milden Geschmack mit einer schönen Portion Umami.

Anzeige

Neben dem Kaga Umeshu 5 Years ist im Sortiment der Ginza Berlin GmbH auch der „normale“ Kaga Umeshu sowie der Kaga Sparkling Umeshu erhältlich. Für den Kaga Umeshu wird ausschließlich die Benisashi Ume verarbeitet.

Diese besondere Sorte wächst nur in Kanazawa City (Präfektur Ishikawa) sowie in der benachbarten Präfektur Fukui. Die reifen Früchte der Benisashi Ume verfügen über mehr Aminosäuren als andere Ume-Arten von hoher Qualität.

Tolle Zutat für Cocktails

Durch den höheren Anteil an Aminosäuren hat die Benisashi Ume ein milderes Aroma und einen intensiven Umami-Geschmack. „Umeshu erfreut sich auch bei uns großer Beliebtheit und gehört zu unseren Bestsellern im Sortiment“, erklärt Ginza Berlin-CEO Kai Fryder. „Egal ob Endkunden, Bars oder Restaurants – die Leute wissen die gute Qualität japanischer Produkte zu schätzen und finden gerade auch die japanische Likörwelt besonders spannend. Umeshu verfügt über eine tolle Symbiose aus Süße und Säure und hat meist einen niedrigen Alkoholgehalt. Gerade unsere B2B-Kunden aus dem Barbereich finden das super.“

Umeshu ist ein idealer Aperitif sowie Digestif, und kann sehr gut pur oder auf Eis getrunken werden. In Japan genießt man Umeshu traditionell mit Soda kombiniert („Ume Soda“). Zudem ist der Kaga Umeshu eine tolle Zutat für ausgefallene Cocktails.

Anzeige
Anzeige