• Japan erleben

Anzeige

Kokubu on Tour – Magische Japan-Reise zwischen artistischem Trommelsturm und zarten Bambusflötentönen

Faszinierend, abwechslungsreich, hypnotisch, andersartig, intensiv, authentisch – diese sechs Attribute beschreiben die spektakuläre Show von Kokubu wohl am besten. Dabei spannt die in schwarze Kimonos und weiße Stirnbänder gekleidete Ausnahmetruppe den musikalischen Bogen zwischen den Boden zum Erbeben bringendem Akustik-Orkan, dezenter Rhythmik und dem zart-sanften Klang der Bambuslängsflöte (Shakuhachi).

Das 17-köpfige, 1998 gegründete Ensemble aus Osaka um Shakuhachi-Meister Chiaki Toyama bietet dabei etwas für Ohren und Augen zugleich. In wechselnden Gruppierungen und mittels unterschiedlich großer Röhrentrommeln (Taikos) bringt es in atemberaubender Synchronizität oder auch kontrastierend einen Rhythmus auf die Bühne, der die Zuhörer in seinen Bann zieht. Bisweilen kommt sogar eine imposante, liegende Röhrentrommel zum Einsatz, deren Bespannung ein Athlet mit zwei massiven, unterarmdicken Stöcken bearbeitet. Den Widerpart bilden Flötenmelodien, deren fernöstlicher Klang auf Anhieb verzaubert.

So entsteht eine auch für Europäer magisch anmutende Musik, die das Publikum in die Spiritualität Japans entführt. Dem Verständnis dieser tief in alter Tradition verwurzelten Kunstfertigkeit dient, dass jedem Stück eine kurze Einführung vorangestellt ist, die die Bedeutung der jeweiligen Lieder erklärt. Sie handeln beispielsweise vom Eins-Sein von Körper und Geist, der Lebensfreude, der Natur, der Kraft der Jahreszeiten oder dem Glaubenssatz „Gehe vorwärts ohne zurückzuschauen“.

Besucher von Kokubu-Gastspielen sind ebenso begeistert wie die Presse. Der Rezensent der Rhein-Zeitung erlebte im ausverkauften Stadttheater in Idar-Oberstein einen „furiosen Auftritt“ und stellte seine Besprechung unter die poetische Überschrift „Wie das Streicheln von Grashalmen im Wind“.

Der Bonner General-Anzeiger schrieb unter anderem von einem „schallgewaltigen Energiestrom“, entfacht durch einen „artistischen Trommelsturm“, kurzum: „Ein Abend, der die Seele berührte“.

Auch dort gipfelte der Abend einmal mehr darin, was schon die Gießener Zeitung anlässlich des Termins im hr1-Sendesaal notierte „Tosender Beifall und Standing Ovations“!

Karten für die Konzerte von Kokubu, die nach langjährigen Live-Erfolgen in Japan und den USA erstmals durch Deutschland touren, kosten im Vorverkauf zwischen € 29 und € 69 (zzgl. Gebühren).

Kokubu (Osaka/Japan) – „The Sound Of Spirit“-Tour 2019

  • 21.03.19 Bremen, Die Glocke
  • 22.03.19 Hagen, Stadthalle
  • 23.03.19 Werl, Stadthalle
  • 24.03.19 Oldenburg, Weser-Ems-Halle Einlass: 17 Uhr, Beginn: 18 Uhr
  • 26.03.19 Bergisch Gladbach, Bürgerhaus Bergischer Löwe
  • 27.03.19 Mannheim, Capitol
  • 28.03.19 Bad Mergentheim, Kurhaus
  • 29.03.19 Bad Säckingen, Gloria Theater
  • 30.03.19 Tuttlingen, Stadthalle
  • 31.03.19 Düsseldorf, Capitol (B.: 19 Uhr)
  • 01.04.18 Halle/Saale, Steintor-Varieté
  • 02.04.19 Buchholz, Empore
  • 03.04.18 Neustadt (SH) – Theatersaal
  • 05.04.19 Bad Elster, König-Albert-Theater
  • 06.04.19 Eisenhüttenstadt, Friedrich- Wolf-Theater
  • 07.04.19 Magdeburg, Altes Theater Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Anti-Terror-Übung am Narita-Flughafen

Tokyo wird innerhalb der nächsten zwei Jahre zwei sportliche Großevents beherbergen. Im Herbst findet die Rugby-WM statt und nächstes Jahr die Olympischen Spiele. In...

Datenbank über Japaner, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien begraben wurden, fertiggestellt

Eine umfassende Datenbank mit japanischen Staatsbürgern, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien gestorben und auf einem Kriegsfriedhof begraben wurden, wurde nun fertiggestellt.Das Cowra...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück