Anzeige
HomeJapan entdeckenJapan in Deutschland“Summer of Sake” in Hamburg lädt zur Sake-Verkostung ein

Japanischer Reiswein aus Craft-Brauereien

“Summer of Sake” in Hamburg lädt zur Sake-Verkostung ein

Wer das japanische Nationalgetränk Sake – auch Nihonshu genannt – liebt oder kennenlernen möchte, sollte diese Woche nach Hamburg schauen. Dort laden die Sakelovers am 22. und 24. Juli zur Verkostung besonderer Sake-Sorten ein.

Anzeige

Hinter den Events steht die Wamono GmbH, ein deutsches Startup-Unternehmen. Unter dem Markennamen „Sakelovers“ bringt Wamono Sake aus kleinen Craft-Brauereien in Japan nach Deutschland. Bei Verkostungen können die Getränke probiert und dann über den Online-Shop von Wamono bestellt werden.

Mit Sake aus Kleinst-Brauereien auf den internationalen Markt

Den Kontakt zu den kleinen Brauereien in Japan stellt Wamono in Zusammenarbeit mit der japanischen Firma Sake Lovers Inc. her, die 2018 von den Japanerinnen Yuki Imanishi und Kyoko Nagano gegründet wurde. Die beiden haben ein klares Ziel: ihre Liebe zu Sake mit der ganzen Welt zu teilen.

LESEN SIE AUCH:  Künstler Yoshitaka Amano gestaltet Sake-Edition

Im Interview mit Sumikai berichtete Mitgründerin Kyoko Nagano im vergangenen Jahr über die Geschichte des Unternehmens und die Schwierigkeiten, mit denen die Sake-Industrie in Japan zu kämpfen hat. Darum richtete das Unternehmen den Blick über Japan hinaus.

So kam es zur Kooperation mit der Wamono GmbH, die den Sake aus Kleinst-Brauereien aus Japan bezieht und an Kunden in ganz Europa vertreibt. Gegründet wurde das Startup von der Deutsch-Japanerin Mariko Schmitz, die als Sake-Sommelier bereits Seminare, Verkostungen und andere Veranstaltungen durchführte.

Anzeige

Nach dem plötzlichen Tod der Gründerin Ende 2021 stand das Schicksal von Wamono und Sakelovers-Events in Deutschland kurzzeitig auf der Kippe. Ihr Bruder Fabian-Takeshi Schmitz und Kollege Johannes Budkiewitz beschlossen jedoch, Marikos Traum weiterzuführen und übernahmen die Firma.

Summer of Sake in Hamburg und Frankfurt

Die nächsten Gelegenheiten, die einzigartigen Sake-Sorten der Sakelovers auszuprobieren, gibt es im Rahmen der “Summer of Sake”-Reihe. Die beginnt am Freitag, 22. Juli mit einem Open Tasting-Abend in der Yokohama Coffee Bar in Hamburg. Von 17-22 Uhr können dann Sake-Flights – also ein Set aus mehreren Sake-Proben – bestellt werden.

Weiter geht es am Sonntag, 24. Juli von 14 bis 21 Uhr im Kino Lichtmess, ebenfalls in Hamburg. Dort organisiert der Deutsch-Japanische Stadtteildialog Ottensen die Veranstaltung „160+1 Jahre Deutsch Japanische Freundschaft / 10+1 Jahre nach der Katastrophe in Ostjapan“. Neben der Möglichkeit, Sake zu kosten, gibt es auch Musik, Filmvorführungen und Vorträge zu erleben.

Im August reisen die Sakelovers dann nach Frankfurt. Dort haben sie einen Stand auf dem Main Matsuri.

 

Richtigstellung: In einer ersten Version des Artikels haben wir die Veranstalter Sakelovers als europäischen Zweig der Sake Lovers Inc. bezeichnet. Das war nicht korrekt. Veranstalter der Sake-Tastings ist einzig die Wamono GmbH, die unter dem Markennamen Sakelovers mit Sake Lovers Inc. zusammenarbeitet. Wir haben das im Artikel korrigiert.

  • Themen im Artikel:
  • Sake
Anzeige
Anzeige