• Japan entdecken
Home Japan entdecken JapanFoodFestival Berlin am 7. und 8. September 2019 in der URANIA
Anzeige

JapanFoodFestival Berlin am 7. und 8. September 2019 in der URANIA

Berlin hat jetzt ein JapanFoodFestival und das ist einmalig in Europa! Am 7. und 8. September 2019 präsentiert das erste JapanFoodFestival Berlin in der URANIA die kulinarische Vielfalt aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Dabei gibt es neben den Klassikern Sushi und Sake unzählige japanische Spezialitäten, die nicht alle so bekannt und nicht so einfach zu bekommen sind. Christian Wagner, der das große JapanFestival Berlin erfunden und bereits 10mal erfolgreich veranstaltet hat, entwickelte die Idee auch wegen der beim JapanFestival Berlin ständig gestiegenen Nachfrage nach japanischen Köstlichkeiten: „Das JapanFoodFestival Berlin ist eine Entdeckungsreise für den Gaumen und im Spätsommer die kulinarische Ergänzung zum JapanFestival Berlin, das ja immer im Januar stattfindet. Im Erdgeschoss und in der 1. Etage der URANIA gibt es alle kalten japanischen Spezialitäten und unterschiedliche Getränke sowie „Japan Table Ware“ (Schalen, Tee-Zubehör, Stäbchen, Tischdekoration). Und auf dem Parkplatz wird wie bei einem original japanischen „Matsuri“ (= Festival) gebraten, gekocht und gebacken“.

JapanFoodFestival 2019-Plakat

Japanische Spezialitäten – live und authentisch zubereitet

Auf der Speisekarte stehen beim JapanFoodFestival Berlin neben Sushi und Sake zahlreiche exotische Gerichte, Gewürze und fernöstliche Geschmackserlebnisse der ungewöhnlichen Art, von Meisterköchen authentisch zubereitete japanische Spezialitäten und natürlich der berühmte japanische Matcha- und Grün-Tee.

Man hat die Auswahl zwischen Onigiri (dreieckige gefüllte Reisbälle), Miso-Suppe mit Dashi (Fischsud) und Miso (Sojabohnenpaste), Ramen und Udon (Nudel-Suppen), Yakitori (gegrillte Fisch-, Fleisch- und Gemüse-Spießchen), Teriyaki (gegrilltes Fleisch oder Fisch) und Tempura (frittierte Garnelen im Teigmantel).

Bei den Getränken gibt es u.a. Ramune (japanische Limonade mit der Glas-Kugel in der Flasche), japanischen Whisky, Tea infused Vodka, japanisches Bier und Umeshu (japanischer Likör aus der Ume-Aprikose, nicht Pflaume!). Ungewöhnliche Süßigkeiten wie Matcha-Schokolade, kunstvoll dekorierte japanische Crepes, „Motchi-Eis“ und Pockies (mit Schokolade umhüllte dünne Keks-Stäbchen) lassen auch beim Dessert keine Wünsche offen. Abgerundet wird das JapanFoodFestival Berlin mit Show Cooking, Sake-, japanischen Koch- und Sushi-Workshops, Vorführungen der „Ninja-Köche“, japanischen Kampfkunstvorführungen und Taiko-Trommeln inmitten der Berliner Nippon-„Matsuri“ sowie Mitmach-Angeboten wie Origami-Falten und Go-Spiel.

Geöffnet ist das JapanFoodFestival Berlin am Samstag, den 7. September 2019 von 12.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag, den 8. September 2019 von 10.00 bis 18.00 Uhr. Die Tageskarte kostet EURO 5,00, ermäßigt EURO 3,00. Kinder bis 10 Jahre haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt. Erhältlich sind die Tickets im Vorverkauf bei allen Theaterkassen/Ticket-Portalen, online unter www.japanfoodfestival.berlin gegen Vorkasse oder per Paypal sowie an der URANIA-Kasse.

Veranstaltungsort ist die zentral inmitten der City West gelegenen URANIA Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin-Schöneberg zwischen KaDeWe und dem Botschaftsviertel.

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück