Anzeige
HomeJapan entdeckenJapans bekannteste Achterbahnen online erleben

Einsteigen und lossausen

Japans bekannteste Achterbahnen online erleben

Japan hat einige berühmte Achterbahnen, die man nun auch alle online erleben kann. Zwar kommt dabei nicht das gleiche Gefühl auf, als würde man direkt im Wagen sitzen, aber wenigstens kann man es ein klein wenig erleben.

Anzeige

Da das Einreisen nach Japan zurzeit schwierig ist, kann man sich mit Videos ein kleines Stück des Landes nach Hause holen.

Thunder Dolphin im Tokyo Dome City

Der Thunder Dolphin ist nichts für schwache Nerven, die Stahlachterbahn beginnt mit einer 80-Grad-Steigung, die die Passagiere mit einer herrlichen Aussicht auf Tokyo belohnt.

Danach geht es mit Geschwindigkeiten von 130 km/h durch das berühmte Big O des Tokyo Dome.

Anzeige

Informationen zum Park

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

 

LESEN SIE AUCH:  Japans Freizeitparks bitten bei Achterbahnen nicht zu schreien, um Ansteckungsrisiko zu senken

Roller Coaster in Hanayashiki

Der in Asakusa gelegene Hanayashiki ist der älteste Vergnügungspark Tokyos.

Hier befindet sich auch die älteste Achterbahn Tokyos, die 1953 eröffnet wurde.

Die Achterbahn mit dem treffenden Namen Roller Coaster ist vielleicht nicht die aufregendste Fahrt, da sie nur Geschwindigkeiten von bis zu 42 km/h erreicht. Aber wer das Video lauter macht,  wird man einige beunruhigende Knarrgeräusche aus der fast 70 Jahre alten Achterbahn hören.

Informationen zum Park

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Bandit in Yomiuriland

Bandit, ist die klassische Achterbahn von Yomiuriland.

Die dreiminütige Fahrt peitscht die Passagiere durch die Wälder im Westen Tokyos und erreicht dabei Geschwindigkeiten von 110 km/h.

Informationen zum Park

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Surf Coaster Leviathan in Hakkeijima

Der Surf Coaster Leviathan im Hakkeijima Sea Paradise ist Japans einzige Achterbahn, die über den Ozean fährt.

Die vier Minuten lange Fahrt ist unglaublich aufregend – man taucht und fällt und dreht sich auf einer 90-Grad-Spirale, und das alles über dem Meer.

Informationen zum Park

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Bonus für alle, die keine Achterbahn mögen

Wer Achterbahnen nicht mag, für den ist vielleicht das Merry-go-round im Seibu Yenchi genau das richtige. Ein klassiches Karusell, das eine gemütliche Fahrt bietet (und kinderfreundlicher als eine Achterbahn ist).

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Der Park hat noch einige andere Fahrgeschäfte im Angebot, die allesamt auch etwas für kleinere Kinder sind.

Informationen zum Park gibt es auf der offiziellen Webseite.

Anzeige
Anzeige