Anzeige
HomeJapan entdeckenJapans längste Hängebrücke bietet Blick auf mehr als 13.000 Hortensien

Auch der Berg Fuji kann von dort aus betrachtet werden

Japans längste Hängebrücke bietet Blick auf mehr als 13.000 Hortensien

Das Hortensien-Festival am Mishima Skywalk in der Präfektur Shizuoka lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher in die Region, die sich vom Anblick der blühenden Pflanzen bezaubern lassen. An Tagen mit schönem Wetter gewährt die längste Hängebrücke Japans auch einen schönen Ausblick auf den Berg Fuji, den die Besucher ebenfalls sehr genießen.

Der Mishima Skywalk in Shizuoka ist nicht nur die längste Hängebrücke Japans und misst 400 Meter, die Region ist auch bekannt für ihr großes Hortensien-Festival. Es handelt sich dabei um eines der größten Feste für die Blumen, das auch von Tokyo schnell zu erreichen ist. Jedes Jahr kommen Besucher jeden Alters, um sich an der riesigen Anzahl der blauen Blüten zu erfreuen.

Japans älteste Hortensiensorten bewundern

In diesem Jahr werden auf dem Festival rund 13.000 Pflanzen zu sehen sein. Etwa 205 verschiedene Sorten können bewundert werden, darunter die drei bekannten ursprünglichen Hortensien-Arten Japans Natsuzora (Summer Sky), Skywalk und Hao.

LESEN SIE AUCH:  Traditioneller Tee-Händler aus Kyoto verzaubert Besucher mit Hortensien-Parfait

Entlang der etwa zwei Kilometer langen Promenade an der Nordseite der Brücke können die Blumen in Ruhe betrachtet werden. Verschiedene Foto-Spots bieten eine schöne Kulisse für Erinnerungsbilder mit den blühenden Hortensien. Auch Aufnahmen der Suruga-Bucht und sogar des Berg Fuji mit den Blumen im Vordergrund können gemacht werden.

Eis in den Farben der Blumen

In den warmen Sommertagen freuen sich viele Besucher außerdem über eine kleine Erfrischung. Erst vor Kurzem wurde am Mishima Skywalk eine neue Eis-Spezialität vorgestellt. Das Sora-Softeis kam im Mai 2021 auf den Markt und ist ein Softeis mit Milchgeschmack, das über eine seidige Textur verfügt und in einem hellblauen Farbton gehalten ist – passend zum Blau des Himmels über der Brücke und den Pflanzen am Wegesrand.

blaues Soft-Eis
Leckeres Eis für heiße Tage Bild: Sora Soft

Ein Sora-Softeis kostet 470 Yen (etwa 3,50 Euro) pro Portion. Das neue Eis entstand in Zusammenarbeit mit der Ideboku Ranch, die am Fuß des Berg Fujis zu finden ist. Das lokale Unternehmen ist für seine Vielzahl an Milchprodukten in der Präfektur bekannt.

Blütenpracht bei jedem Wetter

Das Hortensien-Festival läuft noch bis zum 27. Juli. Wer an einem regnerischen Tag kommt, um die Blumen zu betrachten, erhält neben seiner Eintrittskarte auch einen kostenlosen Regenumhang.

Historische Hortensien-Art
Hao hydrangeas (historische Hortensien-Art aus Japan. Bild: Mishima Skywalk

Der Eintritt kostet für Erwachsene 1.100 Yen (circa 8,50 Euro), Kinder und Rentner zahlen 650 Yen (etwa 5 Euro). Ein spezieller Hortensien-Pass für 2.000 Yen (circa 15 Euro) ermöglicht einen unbegrenzten Eintritt für die Zeit des Festivals.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen