Stats

Anzeige
Home Japan entdecken JR Shikoku startet neuen Sigthseeing-Zug im Westen Japans

Ausblick genießen zwischen Kochi und Kubokawa

JR Shikoku startet neuen Sigthseeing-Zug im Westen Japans

Shikoku Railway Co. (JR Shikoku) hat mit zwei Monaten Verspätung einen neuen Sigthseeing-Zug im Westen Japans, der zwischen den Bahnhöfen Kochi und Kubokawa fährt, gestartet.

Der Shikoku Tosa Toki no Yoake no Monogatari ist die dritte einer Reihe neuer Sightseeing-Züge, die durch Japans westliche Insel Shikoku fahren.

Sigthseeing-Zug sollte bereits im April seinen Dienst aufnehmen

Der Zug sollte eigentlich am 18. April seinen Dienst aufnehmen, wegen der Pandemie musste der Start allerdings verschoben werden. Nun gibt es verschiedene Maßnahmen, um eine Infektion zu vermeiden, wie die Messung der Körpertemperatur vor dem Einsteigen und abgetrennte Sitzplätze.

Mehr zum Thema:
Luxus-Sightseeing-Zug Setsugekka senkt die Preise für Kinder

Bereits zuvor wurde der Iyonada Monogatari der durch die Präfektur Ehime fährt, und den Shikoku Mannaka Sennen Monogatari, durch die beiden Präfekturen Kagawa und Tokushima fährt, in Dienst gestellt.

Der neue Zug, dessen Name grob übersetzt „Geschichten über den Beginn einer Ära in Shikoku“ bedeutet, ist ein Sightseeing-Zug, der historischen Figuren wie dem legendären Samurai Ryoma Sakamoto nachempfunden ist.

Ein toller Ausblick mit gutem Essen

Während der Fahrt können die Passagiere einen Blick auf den Fluss Niyodo und dem Pazifik genießen. Für das leibliche Wohl wird während der Fahrt gesorgt, mit Menüs die mit Zutaten, aus lokaler Produktion, gekocht sind.

Tickets, inklusive Sitzplatzreservierung, kosten 3.970 Yen (ca. 32,67 Euro) für Erwachsene und 2.630 Yen (ca. 21,65 Euro) für Kinder. Das Essen kostet 5.000 Yen (ca. 41,15 Euro) extra.

Insgesamt bietet der Zug Platz für 47 Passagiere und fährt jeden Freitag, Samstag und an Feiertagen.

Weitere Informationen zum neuen Sightseeing-Zug findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige