Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Lavendelzug fährt ab Mai durch Hokkaido

Ab Mai zwischen Sapporo und Furano

Lavendelzug fährt ab Mai durch Hokkaido

Ab Mai soll der Lavendelzug, ein hellvioletter Sightseeing-Zug, durch Hokkaido fahren und die Schönheit der Präfektur zeigen.

Der Zug wurde von der Hokkaido Railway (JR Hokkaido) am 29. März vorgestellt. Es handelt sich um das gleiche Modell wie der „hamansu„, der seit Oktober in der Präfektur fährt.

Lavendelzug kostet 1 Milliarde Yen

In Japan ist Hokkaido ein Synonym für Lavendel, weswegen der Spitzname Lavendelszug gewählt wurde.

Der Zug besteht auf fünf Waggons, die alle mit WLAN und Steckdosen ausgestattet sind. Im ersten Waggon gibt es zudem Tische.

LESEN SIE AUCH:  JR Hokkaido führt viertägige Luxuszug-Touren ein

Der Zug wurde für 1 Milliarde Yen von der Präfekturverwaltung und der japanischen Regierung gekauft und ihn kostenlos an JR Hokkaido vermietet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zug wird zwischen Sapporo und Furano fahren

Er wird am 8. Mai als Sonderzug „Hokkaido Love! Furano“, der zwischen der Präfekturhauptstadt Sapporo und dem Ferienort Furano hin- und herfährt, unter anderem auf der Furano-Linie.

Ab Mitte Mai wird er samstags und sonntags als Expresszug nach Abashiri, Kushiro und Hakodate verkehren und zwischen dem 19. Juni und dem 20. September als „Furano Lavender Express“ auch auf Linien wie der Nemuro-Linie fahren.

Anzeige
Anzeige