• Japan erleben

Anzeige

Mit Go! Go! Nihon nach Japan

Du willst im Land der aufgehenden Sonne leben und am besten auch gleich noch Japanisch dazu lernen? Warum gehst du dann nicht als Sprachschüler mit Go! Go! Nihon nach Japan? Hier erklären wir dir, welche Vorteile dieser kostenlose Service mit sich bringt.

Was ist Go! Go! Nihon eigentlich?

Interessierst du dich für Sprachaufenthalte in Japan und hast dich diesbezüglich schon einmal ein wenig im Internet umgesehen? Dann könntest du bereits auf diesen Namen gestoßen sein. Denn Go! Go! Nihon ist ein kostenloser Service, welcher Leuten dabei hilft, ihren Traum vom Leben und Japanischlernen in Japan zu verwirklichen.

Go! Go! Nihon Mitarbeiter weist den Weg

Wenn du mit Go! Go! Nihon nach Japan gehst, bieten sich dir viele Vorteile, wie zum Beispiel Hilfe bei der Vorbereitung deines Aufenthaltes, der Sprachschul-Wahl, beim Visumsprozess, sowie bei der Unterkunftssuche. Und das alles in deiner Muttersprache, ganz ohne Sprachbarriere. Außerdem kannst du uns auch nach deiner Ankunft in Japan noch um Rat fragen und an unseren Veranstaltungen teilnehmen, damit du in Japan nie auf dich allein gestellt bist.

Aber erst einmal ganz von vorne…

Go! Go! Nihon ist ein kostenloser Service, welcher 2009 von Davide Rossi ins Leben gerufen wurde und bereits mehr als 5.000 Sprachschülern dabei geholfen hat, ihren Japan-Traum zu verwirklichen.

Das Besondere an dem Unternehmen? Davide sowie viele der Go! Go! Nihon-Mitarbeiter waren selbst einst Schüler an einer Sprachschule in Japan. Das heißt, wir kennen all die Probleme, mit denen angehende Sprachschüler auf ihrem Weg nach Japan konfrontiert werden, ganz genau und können dir so detaillierte Antworten auf all deine Fragen geben.

Auch Davide machte die Erfahrung, dass es schwierig sein kann, einen Sprachaufenthalt alleine zu organisieren, vor allem dann, wenn man die Landessprache nicht (sehr gut) spricht. Mit dem Ziel, den ganzen Prozess für zukünftige Sprachschüler einfacher zu machen als er es damals hatte und Sprachbarrieren zu überwinden, gründete er schließlich Go! Go! Nihon.

Das Unternehmen hat seinen Sitz direkt in Japan und konnte dadurch bis heute zahlreiche Kooperationen mit Sprachschulen in ganz Japan schließen. Durch die zentrale Lage in Tokyo ist es uns außerdem möglich, die Qualität der Schulen persönlich zu überprüfen und für unsere Sprachschüler als Ansprechpartner direkt vor Ort zu sein.

Interessenten an einem Sprachaufenthalt finden nicht nur eine große Auswahl an verschiedenen Sprachschulen auf der Go! Go! Nihon Webseite vor, sondern auch deren besondere Merkmale und Lernintensität deutlich hervorgehoben. Wenn du dich dafür entscheidest, mit Go! Go! Nihon nach Japan zu gehen, wirst du zusätzlich von unserem Personal individuell beraten, damit du auch garantiert eine passende Sprachschule findest. Einfacher kann die Schulwahl fast nicht mehr werden.

Zwei Sprachschüler lernen Japanisch

Welche Sprachaufenthalte bietet Go! Go! Nihon an?

Wir bieten Langzeit-Sprachaufenthalte von 6 Monaten bis zu 2 Jahren an. Außerdem hast du die Auswahl zwischen einer Vielzahl an Sprachschulen in 7 verschiedenen Städten in Japan, namentlich Tokyo, Yokohama, Osaka, Kyoto, Kobe, Fukuoka und Sapporo.

Falls dir kürzere Aufenthalte lieber sind, dann wären vielleicht unsere mehrwöchigen Sprachreisen etwas für dich. Da ist auch wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Angefangen beim traditionellen Japan bis zur Otaku-Sprachreise.

Die Sprachreisen dauern für gewöhnlich zwischen 2 und 4 Wochen und beinhalten neben zahlreichen interessanten Aktivitäten auch morgendliche Japanisch-Kurse. Die perfekte Mischung zwischen Lernen und Spaß sozusagen.

Sprachreise-Teilnehmer beim Taiko-Spielen

Wie läuft das Ganze also ab?

Du willst mit Go! Go! Nihon nach Japan? Das Ganze geht leider nicht von heute auf morgen, deshalb solltest du uns für einen Langzeitaufenthalt am besten mindestens 6 Monate vor deiner gewünschten Ankunft in Japan kontaktieren. Beachte bitte, dass deine Chancen, an deiner gewünschten Sprachschule angenommen zu werden, umso besser sind, je früher du Kontakt mit uns aufnimmst.

Fragen, die du dir schon vorher stellen solltest, sind: Ab wann und bis wann möchtest du in Japan sein? Gibt es eine Stadt in Japan, welche du bevorzugst? Hast du schon einmal Japanisch gelernt? Was wünschst du dir von einer Sprachschule?

Je nach deinen individuellen Wünschen können wir dich dann beraten und dir Sprachschulen vorschlagen, welche zu deinen Vorstellungen passen. Sobald die Entscheidung für eine Sprachschule erst einmal steht, können wir mit der Anmeldung und dem Visumsprozess beginnen. Du lässt uns alle nötigen Unterlagen zukommen und wir erledigen den Rest für dich.

Aber…

Du zögerst noch? Ein Sprachaufenthalt in Japan ist eine einzigartige Erfahrung, aber falls du noch Zweifel hast, besuche uns doch gerne einmal auf YouTube oder Facebook. Es gibt eine Vielzahl an Erfahrungsberichten zu unserem Service, welche dir einige deiner Zweifel nehmen dürften.

Falls du mit dem Gedanken spielst, als Sprachschüler nach Japan zu gehen, kannst du uns auch gerne einmal ganz unverbindlich kontaktieren. Wir beraten dich gerne und beantworten dir sämtliche Fragen, die dir auf dem Herzen liegen.

Bis dann! Wir freuen uns schon darauf, dich bald in Japan zu sehen.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan will Spielsucht vor Casinoeröffnungen bekämpfen

Das japanische Kabinett entschied am Freitag, den Zugang der Kunden in Casinos zu beschränken und Geldautomaten in Wettbetrieben zu untersagen.Die japanische Regierung möchte so...

Auch interessant

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück