• Japan entdecken
Home Japan entdecken Miyako-Odori-Tanz kehrt nach 67 Jahren ins Minamiza-Theater zurück
Anzeige

Miyako-Odori-Tanz kehrt nach 67 Jahren ins Minamiza-Theater zurück

Der Miyako-Odori-Tanz, eine alte Tradition, die unter dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzungsmächte in Japan gelitten hat, wird in Kyoto wiederauferstehen.

Am 15. Februar kündigte Gion Kobu Kabukai, der Verein zur Erhaltung der Tanzperformance des Gion-Kobu-Viertels in Higashiyama Ward in Kyoto an, dass sie die Kimonos aus früheren Aufführungen im Minamiza-Theater reproduzieren wollen.

Zudem wurde eine Tanzaufführung angekündigt, die am 1. April Kimonos vorstellen soll.

Die Veranstaltung ist die Feier des klassischen japanischen Tanzes „Miyako Odori“, der zuletzt vor 67 Jahren im Minamiza-Theater aufgeführt wurde.

Miyako Odori wurde das erste Mal 1872 aufgeführt, während des Zweiten Weltkriegs allerdings ausgesetzt. Der Veranstaltungsort wurde in der Nachkriegszeit von den Besatzungsmächten eingenommen und in einen Tanzsaal und weitere Einrichtungen umgebaut. Daher wurde 1952 das Minamiza-Theater für drei Jahre für die Veranstaltung genutzt.

Sechzehn Geiko und Maikos (Geisha und ihre Lehrlinge) werden im Finale, das auch die Krönung des neuen Kaisers feiert, in blau gefärbten Kyo-Yuzen-Kimonos mit roten Nishijin-Brokatschärben tanzen.

Das Design der reproduzierten Kimonos ist ein Wolken- und Schneeflockenmuster mit blühenden Pflanzen, das dem Muster von 1952 ähnelt, allerdings der heutigen Zeit angepasst wurde. Der Gürtel ist neu produziert, in rot gehalten und mit Motiven bestickt, die Glück bringen sollen.

Quelle: Kyoto Shimbun

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück