Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Moomin-Park öffnet im November seine Türen

Moomin-Park öffnet im November seine Türen

Am Mittwoch fand eine Zeremonie zur Beendigung der Aufbauarbeiten in Japans erstem Moomin-Themenpark statt. Der Freizeitpark befindet sich in der Nähe von Tokyo. Die Eröffnung ist für Anfang November angesetzt.

Über den Moomin-Park

Die Zeremonie in Hanno, Saitama Präfektur, besuchte unter anderem auch der neu ernannte finnische Botschafter Pekka Orpana. Der Park mit dem Namen Metsa wurde in einem 23,6 Hektar großem Waldgebiet errichtet und umschließt einen künstlichen See. Er ist in zwei Gebiete unterteilt. Zum einen Metsa Village, in dem man Restaurants und andere Einrichtungen im nordeuropäischen Stil finden kann und zum anderen Moomin Valley Park. Dort sind Bauten, die von Moomin-Geschichten inspiriert sind, zu finden. In diesem Teil des Parks werden auch Attraktionen stattfinden.

Das Metsa Village soll am 9.11. öffnen. Moomin Valley Park eröffnen die Betreiber einige Zeit später, am 16.3. nächsten Jahres. So lautet der bisherige Plan, den die Investmentfirma FinTech Global Inc. vorstellte. Sie sind einer der hauptsächlichen Projektbeteiligten. Dass es sich hierbei um eine finnische Firma handelt und dass ein finnischer Botschafter auf der Fertigstellungszeremonie war, ist natürlich kein Zufall. Die Moomin Charaktere, die sich in Japan riesiger Beliebtheit erfreuen, entwarf die finnische Autorin und Illustratorin Tove Jansson. Auch der Name des Parks hat finnische Wurzeln. Metsa ist das finnische Wort für Wald und beschreibt so sehr gut das umgebende Gebiet, in dem der Park errichtet ist.

Der Mumin Freizeitparks
Bild: Moomin Valley Park

Die Vergangenheit

Nachdem die Moomin Serie 1969 zum ersten Mal im japanischen Fernsehen zu sehen war, ist es jetzt endlich bald so weit. Japans erster Moomin-Park öffnet seine Türen. Die Eröffnung war von der in Tokyo ansässigen Firma eigentlich bereits für 2015 geplant. Doch der Park steht erst seit kurzer Zeit. Denn aufgrund von Schwierigkeiten, einen angemessenen Standort zu finden, musste die Firma diesen Zeitplan mehrfach anpassen. Letztes Jahr im Juni konnten dann die infrastrukturellen Arbeiten am jetzigen Standort begonnen werden.

Quelle: Kyodonews

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück