Anzeige
HomeJapan entdeckenNeuer Gundam Themenpark öffnet diesen April in Fukuoka die Türen

Inklusive Japans größter Gundam-Statue

Neuer Gundam Themenpark öffnet diesen April in Fukuoka die Türen

Wer schon mal in Odaiba war, ist wohl kaum an der riesigen Gundam Statue vorbeigekommen. Fans können sich jetzt freuen, ein noch größeres Exemplar kann man bald schon in Fukuoka bestaunen.

Anzeige

Im April 2022 öffnet nämlich der neue Gundam Themenpark im Mitsui Shopping LalaPort in Fukuoka seine Pforten, inklusive Japans größter Gundam Statue.

Weitere Highlights aus dem Gundam-Universum

Bei dem (Variety Sports) Park steht Bewegung an erster Stelle. Viele der Videospielstation sollen euch ordentlich ins Schwitzen bringen. Vergleichbar sind die Spiele mit „Dance Dance Revolution“ oder „Wii Sports“, die man auch in anderen (Variety Sports) Parks vorfindet. Die Spiele wurden so überarbeitet, dass sie im ganz neuen Gundam Design glänzen.

LESEN SIE AUCH:  Gundam-Statue in Yokohama wird in weihnachtliche Beleuchtung einbezogen

Der Indoor-Park ist in 3 Bereiche aufgeteilt. Videospiele wie Gundam: Bonds of the Battlefield II, wo man hautnahe miterleben kann, wie es ist in einem Cockpit zu sitzen und einen Mecha zu steuern, sollen die Besucher ebenfalls erfreuen.

In einem Themenpark dürfen natürlich die Japan typischen Crane Games (Greifautomaten mit bestimmten Gewinnen) nicht fehlen, bei denen Fans, mit etwas Glück und Geschick, exklusive Preise gewinnen können.

Der F Bereich des Themenparks. Bild: Sotsu/Sunrise

Sonderausstellung soll  Fans das Mecha-Universum näher bringen

Anzeige

Ein weiterer Bereich des Indoor Themenparks ist die F Seite, welcher wohl ein Muss für jeden Fan ist. Das Thema Weltraum steht hier im Fokus des Bereiches. Dort werden auch Sonderausstellungen und Veranstaltungen, die einem das Gundam-Universum näher bringen sollen, stattfinden.

Geschäfte mit vielen Fanartikeln und Gunpla-Sets werden Besucher hier ebenfalls vorfinden. Wer allerdings nicht mehr warten kann, seinen neu erworbenen Bausatz zusammenzubauen, hat im ausgewiesenen Baubereich die Möglichkeit dazu, sofort ans Werk zu gehen.

Anzeige
Anzeige