Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Neuer Nike-Sportpark in Tokyo ist für jeden Besucher kostenlos

Direkt an der Küste Tokyos

Neuer Nike-Sportpark in Tokyo ist für jeden Besucher kostenlos

Nike Japan hat in Zusammenarbeit mit dem Entwickler Mitsui Fudosan Residential einen farbenfrohen neuen Outdoor-Sportpark gegenüber dem Toyosu-Markt eröffnet. Der neue Sportplatz ist bis September 2021 geöffnet und bietet einen Basketballplatz, einen Skatepark, eine Laufbahn und noch vieles mehr.

Auch mit dem digitalen Kunstmuseum teamLab Planets und dem Miniatur-Themenpark Small Worlds Tokyo entwickelt sich die Gegend um den Toyosu-Markt zu einem coolen Ort zum Abhängen an der Bucht von Tokyo.

Sportpark ist für jeden zugänglich

Der weitläufige Park mit dem Namen Tokyo Sports Playground ist so konzipiert, dass er für Menschen aller Altersgruppen und Geschlechter sowie für Menschen mit Behinderungen voll zugänglich ist.

Mehr zum Thema:  Bambusgarten in Nagano ab sofort mit freiem Eintritt

Der Tokyo Sports Playground läuft bis zum 20. September 2021 und ist werktags von 15.00 bis 21.00 Uhr und am Wochenende von 10.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Es gibt sechs Hauptabschnitte, in denen man trainieren, Sport treiben oder einfach nur abhängen kann.

Großer Sportpark direkt an der Küste Tokyos.
Großer Sportpark direkt an der Küste Tokyos. Bild: Nike Japan

Außerdem kann man im Clubhaus einchecken, um die eigenen Sachen in Schließfächern aufzubewahren oder sich nach einem guten Training frisch zu machen. Und das Beste daran ist, dass der Park völlig kostenlos ist, sofern man über die Nike-App im Voraus eine Buchung vornimmt.

Viele Bereiche für unterschiedliche Aktivitäten

Das Zentrum des Parks ist der Waffeltrainer-Platz, ein offener Bereich, der für Aktivitäten wie Yoga und Tanz zur Verfügung steht. Auf der rechten Seite befindet sich der Air Raid Court mit einem kleinen Basketballplatz, der sich ideal für 3 gegen 3 Spiele eignet und das ACG Adventure, eine große blaue Dschungelturnhalle.

Lange Laufbahn im Park
Lange Laufbahn im Park. Bild: Nike Japan

Auf der linken Seite befindet sich der SB Dunk Skate Plaza, ein aufwendiger Skatepark und die Air Max-Terrasse, die den perfekten Ort zum Zuschauen bietet. Für Läufer und Jogger gibt es auch eine 280 Meter lange Cortez-Bahn, die sich um den gesamten Park herum erstreckt.

Die Namen, Designs und Farbgestaltungen aller Abschnitte wurden von den beliebtesten Sportschuhen von Nike inspiriert, angefangen bei den klassischen Cortez-Laufschuhen aus den 1970er Jahren bis hin zum SB Dunk von 2002.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nike plant, das ganze Jahr über regelmäßig lustige Veranstaltungen und Programme durchzuführen, darunter einen wöchentlichen Abend nur für Frauen, der von der japanischen Skateboardfahrerin Sayaka Takano moderiert wird, um weibliche Skater zur Nutzung des Parks zu ermutigen.

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Website des Nike-Parks.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren