Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Okinawa eröffnet ersten Kawaii-Themenpark in Japan

Im Zeichen der Niedlichkeit

Okinawa eröffnet ersten Kawaii-Themenpark in Japan

In Japan ist die Kawaii-Kultur allgegenwärtig. Von den Rüschen besetzten Spitzenärmeln der Lolita-Fashionistas und den farbenfrohen Accessoire-Künsten der Decora Kei-Enthusiasten bis hin zu den bezaubernden Maskottchen, die in jeder Präfektur des Landes zu finden sind. Da hat nur noch ein niedlicher Themenpark gefehlt.

Nun hat am 19. Juli 2020 der STEM RESORT Creative Playground in Toyosaki, Okinawa eröffnet. Ein Themenpark der von dem Shop „all things kawaii“ inspiriert ist und auf die japanische Kawaii-Kultur spezialisiert ist. Er wurde auf einem Dach gebaut und ist als Veranstaltungsort außergewöhnlich.

Alles, was das Kawaii-Herz begehrt

Im Inneren werden die Gäste von einer Sammlung farbenfroher Retro-Flächen mit Schwerpunkt auf Niedlichkeit unterhalten. Der Themenpark wird ein künstlerisches Café, eine Museumsecke mit Informationen zu mehr als 30 verschiedenen „niedlichen“ Fotospots und einen kreativen Bereich umfassen, den die Gäste frei erforschen können.

Mehr zum Thema:
Ausstellung in Aichi feiert Pionier der japanischen Kawaii-Kultur

Ein Tanzstudio, eingerichtet mit einem großen LED-Bildschirm an einer Wand und Retro-Dekorationen im ganzen Raum, ermöglicht es den Gästen, frei zu tanzen und sich so zu fühlen, als wären sie der Hauptdarsteller eines kawaii-Musikvideos.

Japans erster Themenpark mit Schwerpunkt Kawaii
Große Tanzfläche für alle, die sich wie in einem coolen Musikvideo fühlen wollen. Quelle: Stem Resort

In einem anderen Raum füllt eine 360°-Projektionskartierung die Wände mit farbenfrohen und traumhaften Bildern. Berührt man die Szenerie reagiert das Bild und verändert sich. So interagiert man auf eine lustige und interessante Art und Weise mit den Designs.

Ein riesiges Bällebad, ein Spiegellabyrinth und eine Kuscheltierecke bieten den Besuchern innerhalb des Themenparks ebenfalls einen Raum, in dem man in seiner kawaii-Rolle so richtig aufgehen kann.

Japans erster Themenpark mit Schwerpunkt Kawaii
Niedliches Bällebad für groß und klein. Quelle: Stem Resort

Japans Hang zur Niedlichkeit

Ganz gleich, wie man den Tag im STEM RESORT Creative Playground verbringt, man kann sicher sein, dass die eigenen Sinne und die Kreativität bei der Rückkehr nach Hause durch all die farbenfrohen und inspirierenden Erlebnisse im Themenpark geschärft werden.

Die Japaner haben schon lange eine Vorliebe für diese liebenswerte kawaii-Stimmung. Sogar in der der Lebensmittel- und Getränkeindustrie des Landes sickert die Liebe zur Niedlichkeit immer wieder durch. Hier bieten Cafés und Restaurants oft eine Art Speisekarte an, in deren Mittelpunkt Chibi-Figuren oder regenbogenfarbene Erfrischungen stehen.

Da sogar die Art und Weise, wie die Menschen sprechen, von diesem faszinierenden Phänomen betroffen ist, scheint es, dass es keinen Winkel des Landes gibt, der von dieser Überladung mit Niedlichkeit unberührt bleibt. Für einige ist das Leben mit Japans etwas übertriebener Besessenheit von allen niedlichen und süßen Dingen akzeptabel, aber für andere reicht es nicht ganz aus und es muss immer mehr sein.

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige