Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Osaka: River of Lights begeistert unzählige Besucher

Osaka: River of Lights begeistert unzählige Besucher

Seit dem 4. November können die Besucher des berühmten Midosuji-Boulevard in Osaka wieder den River of Lights bestaunen, in den der Boulevard verwandelt wurde.

Der River of Light wird jedes Jahr auf dem gesamten 4 Kilometer langen Boulevard aufgehängt und begeistert dort die Besucher bis zur Silvesternacht. Rund 1,3 Millionen Leuchtdioden und (LED)-Glühlampen wurden von der JR Osaka Station bis zur Namba Station der Nankai Electric Railway Co. aufgehängt und verzieren die gesamte Strecke.

Seit Sonntag halten regelmäßig Paare und Familien an, um vor der atemberaubenden Beleuchtung Selfies zu schießen. Auch das populäre männliche Musikduo Kobukori nahm an der Lichterzeremonie des River of Light teil, als die Veranstaltung gegen 17:20 Uhr begann. Osakas berühmteste Straße brach nach dem Countdown (Three, Two, One, Zero) in einer Farbenpracht aus.

Midosuji_Street_Illumination_Osaka
Bild: Youtube

Vom 4. November bis zum 31. Dezember wird der Boulevard nun immer zwischen 17:00 und 23:00 Uhr beleuchtet. Shows von Moving Lights sind auch an einem Abschnitt zwischen den Kreuzungen Yodoyabashi und Shinbashi in Osakas Chuo Bezirk zu sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Asahi Shimbun

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here