Stats

Anzeige
Home Japan entdecken Reiseveranstalter otomo bietet spezielle Anime-Reisen an

Reiseveranstalter otomo bietet spezielle Anime-Reisen an

Anime-Touren abseits der Großstädte

Der Anime-Tourismus ist in Japan ein großer Markt, denn viele Anime-Fans wollen gerne die Orte besuchen, die in ihrem Lieblingsanime eine Rolle spielen.

Diese Orte zu finden ist einfach, wenn es sich dabei um Plätze in einer japanischen Großstadt handelt. „Steins;Gate“-Fans müssen zum Beispiel nur nach Akihabara reisen oder Fans von „The Garden of Words“ brauchen nur zum Shinjuku Gyoen Park fahren.

Wenn der Ort allerdings im ländlichen Japan liegt, ist es nicht mehr ganz so einfach, ihn zu besuchen und da will der Reiseveranstalter otomo weiterhelfen.

otomo bietet in einer Zusammenarbeit mit der Anime Tourism Association Touren im Rahmen des „Unique Experience Japan“ an. Aktuell sind es drei Touren, weitere sollen aber in Kürze folgen.

Mehr zum Thema: 
Anime-Tourismus - eine Mischung aus Lukrativität und Chaos

Tour 1: Die Melancholie von Haruhi Suzumiya in der Präfektur Hyogo

Die Melancholie von Haruhi Suzumiya

Begeben wir uns auf eine Tour, um die realen Orte des weltweit erfolgreichen Anime „Die Melancholie von Haruhi Suzumiya“ zu besuchen.

Sie besuchen Nishinomiya und Koyoen, die Orte, an denen der Autor aufgewachsen ist. Da es seine Heimatstadt ist, gibt es viele Orte, die Sie besuchen möchten, die im Anime beschrieben werden.

Sie besuchen zuerst den Bahnhof, an dem sich die SOS-Brigade einst aufhielt. Das Café, in dem sie Stammgäste waren, ist voll mit Haruhi-Fans, sodass Sie vielleicht einen Freund finden, mit dem sie sich über den Anime unterhalten können.

Sie werden ein normales tägliches Leben in Japan erleben. Genauso, wie man es im Anime gesehen hat, einschließlich der Schule, die die SOS-Brigade besucht hat. Besuchen Sie die Welt von Haruhi mit Ihrem Otomo-Guide!

Tour 2: Hyouka in der Präfektur Gifu

Hyouka

Der Anime „Hyouka“ ist ein Mystery-Anime, der mit dem Slogan „I wonder“ begann.

Sie werden Takayama, Gifu, bereisen, wo dieser Anime produziert wurde. Auch heute noch reisen viele Besucher aus Japan und dem Ausland ununterbrochen zu diesem Wallfahrtsort.

Sie starten am Miyagawa Morning Market, einem Ort aus der Eröffnungsszene, an dem Sie verschiedene köstliche Speisen genießen können!

Die Schule und das Einkaufsviertel sind die, die Sie in der Anime-Serie gesehen haben! Im Café können Sie aus der gleichen Karte, wie die Hauptfiguren bestellen.

Es gibt sogar ein Notizbuch für Fans, in das Sie Ihre Gedanken schreiben können. Sie können auch die Bibliothek und den Schrein besuchen, die im Anime zu sehen sind.

Die Welt von „Hyouka“ wartet auf Sie!

Tour 3: Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai in der Präfektur Kanagawa

Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai

„Aobuta“ beginnt mit einer überraschenden Szene, in der die Hauptfigur eine Senpai trifft, die als Hasenmädchen verkleidet ist.

Diese Geschichte fasziniert die Menschen durch eine Vielzahl von Kategorien: Rom-Com, Science-Fiction, Fantasy, Schulleben usw.

Diese Tour beginnt in der Stadt Fujisawa, wo die Hauptfigur lebt und nach Enoshima fährt. Sie werden viele Spots finden – Stationen, Gassen und mehr Orte aus dem Anime, sodass Sie sich fühlen, als wären Sie in der Welt von „Aobuta“.

Enoshima hat viele faszinierende Sehenswürdigkeiten, die Touristen anziehen. Genießen Sie vom Observatorium aus das berühmte Fischgericht und den herrlichen Blick auf das Meer, während Sie „Aobuta“ erleben.

Bist du bereit, jetzt in die Welt von „Aobuta“ einzutauchen? Lass uns gehen!

Alle Informationen zu den Reisen findet ihr ab Oktober auf der Webseite des Anbieters.

Quelle: Pressemitteilung

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück