Anzeige
HomeJapan entdeckenShinjukus berühmtes Puppentheater versucht, auch in der Pandemie zu unterhalten

Theater feiert sein Jubiläum

Shinjukus berühmtes Puppentheater versucht, auch in der Pandemie zu unterhalten

Wegen der ständigen Ausnahmezustände in Tokyo haben viele kulturelle Einrichtungen zu kämpfen. Das berühmte Puppentheater Puk Pupa Teatro versucht trotzdem, seine kleinen und großen Fans weiter zu unterhalten.

Anzeige

Puk Pupa Teatro ist schon fast hundert Jahre alt und hat mehr als 80 Puppenspieler, die regelmäßig auftreten. Die Shows, die in Japanisch und Englisch gegeben werden, sind dabei nicht nur was für Kinder. Auch bei Erwachsenen ist das Theater beliebt.

Auch in der Pandemie muss es weitergehen

Etwa zehn verschiedene Stücke mit unterschiedlichen Arten von Puppen werden jährlich aufgeführt. Wegen der Pandemie wurden viele Vorführungen aber abgesagt oder nur eingeschränkt gezeigt. Das jährliche Sommerfestival wurde auch erstmals nur online veranstaltet.

LESEN SIE AUCH:  Japans Nationaltheater lädt Kabuki-Vorstellung kostenfrei auf YouTube hoch

Mittlerweile dürfen Zuschauer wieder kommen, wenn auch nur mit Reservierung. Zurzeit feiert das Theater sein 50. Jubiläum am aktuellen Standort und gibt einen tiefen Einblick in die Geschichte von Puka Pupa. Nun wird nur noch gehofft, dass auch bald die Touristen wiederkommen und auch die ausländischen Künstler, die manchmal im Theater auftreten.

Anzeige

Puk Pupa Teatro war das erste moderne Theater in Japan, dass nur auf Puppen spezialisiert war. 1929 wurde es von Toji Kawajiri eröffnet und entwickelte sich schnell zu einem Liebling der Menschen in Tokyo. Anders als im traditionellen japanischen Puppentheater versuchen die Puppenspieler hier nicht, sich zu verstecken.

Das Puppentheater hat eine turbulente Zeit hinter sich

Während des Zweiten Weltkriegs hatte das Theater aufgrund seiner Meinungsfreiheit und Anti-Kriegs-Haltung Probleme mit den Behörden und musste mehrmals Sicherheitsgründen seinen Namen ändern.

Mit dem Kriegsende blühte das Puk Pupa Teatro wieder auf und zog 1971 in das Gebäude, in dem es sich heute noch befinde. Das Theater ist dabei auch ein Begegnungsort für Puppenspieler aus der ganzen Welt. Künstler und Gruppen aus den verschiedensten Ländern sind bereits aufgetreten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Zusätzlich lässt sich das Theater auf für Filmvorführungen, Konzerte und andere Events mieten. Ebenfalls werden Schauspiel- und Puppenbastelkurse angeboten. Neben der Kunst ist das Theater auch gleichzeitig für sein eigenes kleines Café bekannt, das wohl einen der besten Espressi in ganz Tokyo macht.

Anzeige
Anzeige