Anzeige
HomeJapan entdeckenteamLab-Ausstellung kehrt diesen Sommer nach Kyushu zurück

Herbst-Sommer-Installation "A Forest Where Gods Live"

teamLab-Ausstellung kehrt diesen Sommer nach Kyushu zurück

Es scheint, als ob teamLab dieses Jahr überall ist und etwas Licht und Spaß in die Pandemie-Zeit bringt. Nun veranstaltet das berühmte Kunstkollektiv, nach der Installation im Sojasoßen-Lagerhaus und der Sauna in Roppongi ihre jährliche Sommer-Herbst-Installation in einem Kyushu Wald.

Der 500.000 Quadratmeter große Mifuneyama Rakuen Park in der Kyushu-Stadt Taeko Onsen ist der neue Schauplatz von teamLab. Die Veranstaltung heißt „A Forest Where Gods Live“ und die neuen Kunstwerke im Innen- und Außenbereich verschmelzen den üppigen Wald von Kyushu mit der für teamLab typischen Beleuchtung und Projektionen.

teamLab ist eins mit der Natur

Natur und Spiritualität sind ein großer Teil von „A Forest Where Gods Live“, und die Kunst respektiert und reflektiert die Verbindung der Menschheit mit dem Land. Der 3.000 Jahre alte Okusu-Baum steht auf dem Gelände des Takeo-Schreins am Rande des Parks, während das Mifuneyama Rakuen Hotel auf der anderen Seite liegt, getrennt durch den Wald und die teamLab-Kunst.

LESEN SIE AUCH:  Müll aus dem Meer vor Enoshima wird zu Kunstwerken verarbeitet

„Life is Continuous Light – Azalea Valley“ und „Resonating Mt Mifuneyama“ erwecken die beiden Orte mit Illuminationen zum Leben, die leuchten und verblassen und die natürliche Schönheit des Waldes hervorheben.

Berg Mifuneyama Bild: teamLab
Berg Mifuneyama Bild: teamLab

„Megalithen in Badehausruinen“ ist inspiriert von den antiken Felsen und Badehäusern von Mifuneyama Rakuen. Digitale Projektionen von Blumen oder Wasser bewegen sich zwischen schrägen monolithischen Säulen und beleuchten das verlassene Badehaus, in dem die Installation stattfindet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Die Lampen reagieren auf die Nähe des Betrachters zu, sie wechseln die Farben und verbreiten Lichtmuster im ganzen Raum. Diese Ausstellung spiegelt immer die Jahreszeit wider und bringt die lebendigen Farben des Sommers nach drinnen, mit Lampen, die an Orangenblüten und Hortensien erinnern.

"Forest and Spiral of Resonating Lamps in the Forest" Bild: teamLab
„Forest and Spiral of Resonating Lamps in the Forest“ Bild: teamLab

„A Forest Where Gods Live“ wird im Mifuneyama Rakuen Park in Taeko Onsen, Präfektur Saga, vom 16. Juli bis 7. November 2021 zu sehen sein. Updates zu Öffnungszeiten und Online-Buchungen werden veröffentlicht, sobald mehr Informationen verfügbar sind. Mehr Informationen über teamLab gibt es auf der offiziellen Website.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen

Kommentare

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments