• Japan erleben

Anzeige

Tokyos Metro startet neuen Service für internationale Besucher

Pünktlich auf die Minute – wenn es um den Bahnverkehr geht, gilt Japan als Vorreiter in Sachen Zuverlässigkeit. Allen voran verfügt Tokyo über das größte und eines der weltweit besten Nahverkehrssysteme: Mehr als 6,5 Millionen Passagiere nutzen täglich die neun U-Bahn-Linien der Tokyo Metro, die sich auf rund 200 Streckenkilometer und 179 Haltestellten erstrecken.

Mit zahlreichen weiteren Bahnanbietern stellt dieses imposante Verkehrssystem so manchen Urlauber vor eine Herausforderung. Um dies zu ändern hat das Unternehmen einen neuen Service für internationale Reisende aufgelegt, der ihnen die Orientierung in Japans Hauptstadt erleichtern soll – von einer mehrsprachigen Webseite und einer mobilen Anwendung bis hin zu ermäßigten Tickets, die speziell für ausländische Besucher eingeführt wurden.

Tokyo Metro
Tokyo Metro ((© Tokyo Convention & Visitors Bureau ))

Seit Ende März ist die überarbeite und auch für mobile Endgeräte optimierte Webseite in sechs Fremdsprachen verfügbar: Englisch, Französisch, Spanisch, Chinesisch, Koreanisch und Thai. Interessierte finden hier die neuesten Reiseinformationen und Updates zum öffentlichen Nahverkehr in Tokyo. Zudem hilft die Smartphone-App Tokyo Subway Navigation mit Transferinformationen und Routenvorschlägen bei der Orientierung in der Metropole. Wer beim Ticketkauf sparen möchte, der sollte die Vorteile des Tokyo Subway Tickets nutzen: unbegrenzte Fahrten in den Zügen der Tokyo Metro und Toei Subway auf insgesamt 13 Linien. Dabei können Urlauber zwischen einem 24-, 48- oder 72-Stunden-Ticket wählen.

Preise:

24-Stunden Ticket – Erwachsene: 800 yen (circa 6 Euro), Kinder: 400 yen (circa 3 Euro)
48-Stunden Ticket – Erwachsene: 1,200 yen (circa 9 Euro), Kinder: 600 yen (circa 4,50 Euro)
72-Stunden Ticket – Erwachsene: 1,500 yen (circa 11 Euro), Kinder: 750 yen (circa 5,70 Euro)

Die Tickets können an den 14 Metrostationen in Tokyo und an vielen weiteren Orten in der Stadt gekauft werden.

Weitere Informationen zu Tokyo Metro unter www.tokyometro.jp/en und zur Stadt Tokyo unter www.gotokyo.org.

Quelle Pressemitteilung

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Datenbank über Japaner, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien begraben wurden, fertiggestellt

Eine umfassende Datenbank mit japanischen Staatsbürgern, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien gestorben und auf einem Kriegsfriedhof begraben wurden, wurde nun fertiggestellt.Das Cowra...

Passend zum Filmstart kommt in Japan Detektiv-Pikachu-Eis auf den Markt

Themen-Eis gehört in Tokyo aktuell zu den Trends. Überall in der japanischen Hauptstadt entstehen Stände und Geschäfte, die verschiedene spezielle Eis-Sorten anbieten. Während ein...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück