• Japan entdecken
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home Japan entdecken Traditionelle Yakatabune-Schifffahrten wieder in Tokyo angeboten

Traditionelle Yakatabune-Schifffahrten wieder in Tokyo angeboten

Angebot richtet sich vor allem an Touristen

Wer in Tokyo in der Nähe der Tokyo Bay abends spazieren geht, wird sie schon einmal gesehen haben. Lange, von Laternen hell erleuchtete Boote, die langsam den Fluss entlangfahren.

Diese Boote werden in Japan Yakatabune (Villenboote) genannt und waren besonders zur Zeit der japanischen Feudalherren äußerst beliebt. Der Innenraum dieser Schiffe ist mit Tatami ausgedeckt und an Tischen konnte man gemütlich zusammensitzen. Wem der Sinn nach frischer Luft stand, der ging aufs Dach und genoss die Aussicht.

Traditionelle Fahrten wiederentdeckt

Voyagin belebt diese Idee mit ihren Tokyo Yakatabune Dinner Cruise wieder neu. Der Reiseservice richtet sich speziell an Touristen, die Japan besuchen. Seit diesem Jahr bietet das Unternehmen Yakatabune-Kreuzfahrten durch die Tokyo Bay, bei denen ein spezielles Dinner serviert wird.

Die Gäste erwartet ein traditionell japanisches Menü mit frischem Tempura. An der offenen Bar kann man bei einem Drink auf ein besonderes Ereignis anstoßen oder die einzigartige Aussicht auf die japanische Hauptstadt genießen

Tempura unterwegs
Genießen auf hoher See Bild: Voyagin

Regelmäßig finden im Zuge dieser Fahrten auch immer wieder „Kagami Biraki“ statt. Die Zeremonie entstand in der Zeit des Tokugawa-Shogunats. Das Highlight stellt dabei das Öffnen eines Sake-Fasses dar. Danach wird der Sake an alle Anwesende verteilt. Diese Zeremonie ist in Japan bei Hochzeiten, Partys zu besonderen Anlässen und Neujahrsfeiern sehr beliebt. Während der Kreuzfahrten verleiht sie dem Abend ein spezielles, traditionelles Flair.

Mehr zum Thema:
Tokyo Bay bekommt eigene "One Piece"-Insel

Leckeres Tempura und Getränke-Flatrate

Das Schiff fährt seine Passagiere, während diese das leckere Essen genießen und gemeinsam etwas trinken, nicht nur einfach den Fluss entlang. Wichtige Sehenswürdigkeiten, wie der Tokyo Skytree und die Rainbow Bridge, liegen an der Strecke. Immer wieder macht das Schiff dort Halt, damit die Touristen vom Dach aus den Anblick genießen und Erinnerungsfotos mit denen sich im Wasser spiegelnden Gebäuden schießen könne.

Familie in Tokyo Bay
Erlebnis für alle Bild: Voyagin

Die Fahrt kostet 13.000 Yen (110 Euro) pro Person. Insgesamt kann ein Schiff 30 Gäste aufnehmen. Im Preis sind das Essen und eine all-you-can-Drink-Flaterate für die Bar bereits inbegriffen. Weitere Datails gibt es auf der offiziellen Homepage von Voyagin. Dort können potenzielle Tokyo-Touristen sich auch schon ihren Platz reservieren.

Voyagin

Anzeige
Anzeige

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Japan erleben

Korea erleben

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück